Heidelberg – Umfrage zu Mobilität in Städten startet

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Technische Universität Dresden erforscht die alltägliche Mobilität der Bevölkerung. Die Haushaltsbefragung startet im Februar 2023 auch in Heidelberg. Die zufällig aus dem Melderegister ausgewählten Haushalte erhalten seit Montag, 23. Januar 2023, ein Ankündigungsschreiben, das sie über die Befragung informiert und um ihre Mitwirkung bittet. Die Teilnahme ist freiwillig, sie ist telefonisch oder online möglich. Die Untersuchung ist Teil des Forschungsprojektes „Mobilität in Städten – SrV 2023“, das in mehr als 500 deutschen Städten und Gemeinden zeitgleich läuft. Die Stadt Heidelberg ist seit 2011 SrV- Partnerstadt und nimmt 2023 zum dritten Mal an der alle fünf Jahre stattfindenden Verkehrsbefragung teil. Sie läuft bis Ende Januar 2024. Das Projekt liefert wichtige Erkenntnisse und Grunddaten für die örtliche und regionale Verkehrsplanung sowie die Verkehrspolitik. Die Befragung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger aus allen Bevölkerungsschichten. Es geht unter anderem darum, ob und mit welchen Verkehrsmitteln sie im Alltag unterwegs sind und welche Entfernungen dabei zurückgelegt werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN