Sandhausen – Sandhäuser Hallenbad: Am 1. Februar startet wieder der öffentliche Badebetrieb

Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar

Coronabedingte Schließung im Jahr 2020 / Qualifizierung der Badeaufsicht

Nach rund dreijähriger Schließung für den öffentlichen Badebetrieb öffnet das Sandhäuser Hallenbad am Mittwoch, 1. Februar 2023, wieder für die Allgemeinheit. Das Hallenbad auf dem Gelände der Theodor-Heuss-Grundschule war zu Beginn der Corona-Pandemie im Jahr 2020 aus personellen und organisatorischen Gründen für den Publikumsverkehr geschlossen worden – in dieser Zeit wurde das Hallenbad für Schwimmkurse der ortsansässigen Vereine sowie durch die Schulen genutzt. „Ich freue mich wirklich sehr, dass nun wieder alle Sandhäuserinnen und Sandhäuser sowie Gäste in den Genuss unseres Hallenbades kommen“, erklärte Bürgermeister Hakan Günes.

Da aufgrund der langen Pandemiedauer die bisherigen Badeaufsichten nicht mehr zur Verfügung standen, wurde in Kooperation mit der DLRG-Ortsgruppe Sandhausen die Qualifizierung neuen Personals vereinbart. Diese neuen Badeaufsichten stehen ab sofort zur Verfügung, sodass der öffentliche Badebetrieb wie geplant am 1. Februar starten kann.

Die Öffnungszeiten des öffentlichen Badebetriebs im Überblick:

  Öffnungszeiten Beckenhöhe
Montag 19.00 – 22.00 Uhr 2,00 m Familienbad
Dienstag 20.00 – 22.00 Uhr 2,00 m Familienbad
Mittwoch 20.00 – 22.00 Uhr 1,20 m Familienbad Nichtschwimmer
Donnerstag 18.00 – 20.00 Uhr
20.00 – 22.00 Uhr
1,50 m Familienbad
2,00 m Familienbad
Außerhalb dieser Öffnungszeiten wird das Hallenbad von Schulen und Vereinen genutzt. In den Ferien bleibt das Hallenbad geschlossen.

 

Quelle: Gemeinde Sandhausen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN