Mannheim – Die Adler Mannheim gewinnen das Derby in Schwenningen

Schwenningen / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Adler Mannheim haben das Auswärtsspiel am Montagabend in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) bei den Schwenninger Wild Wings knapp mit 2:1 (0:0, 1:0 und 1:1) gewonnen. Nach torlosem ersten Drittel gelang dem Mannheimer David Wolf erst 30 Sekunden (39.30 Min.) vor Ende des zweiten Drittels der Führungstreffer für die Adler. Im Schlussdrittel erzielte Miks Indrasis (42.28) der 1:1-Ausgleichstreffer für die Schwenninger vor 5.024 Zuschauern. In der 51. Minute (50.27) fälschte dann Tim Wohlgemuth den Schuss von Thomas Larkin zum entscheidenden 2:1-Siegtreffer und Derby-Auswärtssieg für die Adler Mannheim ab. Die Adler Mannheim hatten zum Jahresende am 30.12 das Heimspiel gegen die Bietigheim Steelers mit 4:1 gewonnen. Die Adler Mannheim liegen nach 35 Spielen mit 67 Zählern punktgleich mit dem ERC Ingolstadt auf dem dritten Tabellenplatz. Tabellenführer ist der EHC Red Bull München mit 82 Punkten nach 36 Spielen. Bereits am Mittwoch, 4. Januar um 19.30 Uhr, bestreiten die Adler Mannheim das nächste Heimspiel zu Hause gegen die Löwen Frankfurt in der Mannheimer SAP Arena.

Weitere Informationen über die Adler Mannheim gibt es unter www.adler-mannheim.de.

Quelle: Michael Sonnick

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN