Weinheim – Ausflug des Trainingswohnens der AWO-Rhein-Neckar zur Alpaka Farm

Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Menschen mit Behinderung aus dem Trainingswohnen der AWO-Rhein-Neckar zu Gast auf Alpaka-Farm
Für die Menschen mit Behinderung aus dem Trainingswohnen der AWO-Rhein-Neckar in Weinheim war die Begegnung mit den Alpakas auf der Farm von Melanie Weigl in Heidelberg-Ziegelhausen ein Highlight.
„Das ruhige und zutrauliche Naturell der Alpakas prädestiniert sie zu Therapie-Tieren“, so Melanie Weigl. Und in der Tat, die Besucher fanden schnell Kontakt zu den Tieren, streichelten das weiche Fell wobei die anfängliche Aufgeregtheit sich in sichtbare Entspannung verwandelte.
Die Alpakas genossen offensichtlich die Aufmerksamkeit, besonders als eine Fütterung durch die Gäste stattfand.
Weitere Bewohner der Farm, die Seidenhühner, wollten nicht im Schatten stehen und forderten ebenso Streicheleinheiten ein, was wiederum zum blökenden Protest der Jung-Alpakas führte.
Für die Bewohner*innen aus dem Trainingswohnen war es eine wunderbare Erfahrung, mit den Tieren in Kontakt zu treten und dabei Selbstvertrauen zu gewinnen. Neben dem positiven Erlebnis konnten die Gäste auch noch von Melanie Weigl Wissenswertes über die Herkunft der sympathischen Tiere erfahren. Weitere Besuche sind geplant.
Quelle AWO Weinheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN