Hemsbach – „Mehr Lebenswert am Lebensabend“

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. „Mehr Lebenswert am Lebensabend“, diese Idee steht hinter dem Seniorenfonds Neckar-Bergstraße. Er wurde 2014 vom Caritasverband für den Rhein-Neckar-Kreis e.V. und dem Diakonischen Werk Weinheim gemeinsam gegründet. Initiator und Ideengeber für den Seniorenfonds ist der Zonta Clubs Weinheim e.V., der den Fonds seitdem regelmäßig fördert. Ziel des Seniorenfonds Neckar-Bergstraße ist es, der Altersarmut in der Region entgegenzuwirken. Menschen ab 60 Jahren, die in der Region Neckar-Bergstraße leben, können mithilfe des Fonds unterstützt werden, wenn sie ein niedriges Einkommen, eine geringe Rente, Grundsicherung oder Wohngeld beziehen. Gefördert werden schwerpunktmäßig die Bereiche Kultur, Bewegung, Teilhabe, Mobilität, Gesundheit und Lebensqualität, Anschaffungen und Reparaturen. Auch können kleine Wünsche erfüllt werden, die Menschen in Armutssituationen das Leben ein wenig erleichtern, es angenehmer oder erträglicher machen, etwa ein Frisörbesuch, eine Fußpflegebehandlung, ein Tagesausflug oder die Zuzahlung zu einem Medikament ebenso wie ein VHS-Kurs oder der Mitgliedsbeitrag für einen Verein.

Sie möchten Hilfe aus dem Fonds in Anspruch nehmen?
Wenn Sie Hilfe aus dem Seniorenfonds in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Diakonische Werk oder den Caritasverband in Weinheim. In einem persönlichen Beratungsgespräch wird geklärt, welche Form der Hilfe geleistet werden kann.

Kontakt:
Caritasverband für den Rhein-Neckar-Kreis e.V.
Paulstr. 2
69469 Weinheim
Telefon: 06201 99460
E-Mail: standort.weinheim@caritas-rhein-neckar.de

Diakonisches Werk Weinheim
Multring 26
69469 Weinheim
Telefon: 06201 90290
E-Mail: weinheim@dw-rn.de

Sie möchten den Fonds mit einer Spende unterstützen?
Helfen Sie uns zu helfen! Mit Ihrer Unterstützung können wir einen weiteren Beitrag zur Verringerung von Altersarmut leisten.

Spendenkonto:
Diakonisches Werk – Seniorenfonds Neckar-Bergstraße
IBAN: DE58 6709 2300 0005 4066 17
BIC: GENODE61WNM

Die Schirmherrschaft über den Fonds haben

• Jürgen Kirchner, Bürgermeister Hemsbach
• Matthias Weber, Diakoniepfarrer Dossenheim
• Doris Falter, Kreisrätin Weinheim
• Petrus van Nunen, Dekanatsrat Heidelberg-Weinheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN