Frankenthal – Nach Schockanruf Übergabe von Schmuck im Wert von etwa 10.000 Euro

Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie am 29.11.2022 erst durch den Sohn des 88-jährigen Geschädigten mitgeteilt, kam es am 28.11.2022, gegen 18.30 Uhr, zur Übergabe von Schmuck im Wert von etwa 10.000 Euro an eine bislang unbekannte Abholerin in der Kolpingstraße, Höhe Hausnummer 2, nachdem zuvor dem Geschädigten in einem sogenannten Schockanruf durch eine unbekannte männliche Person mitgeteilt wurde, dass sein Sohn einen Verkehrsunfall hatte und er für diesen 225.000 Euro Kaution zahlen solle. Die Abholerin wird beschrieben als etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 165 cm groß, dunkle lange, zum Zopf gebundene Haare, vollschlank.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen / Frankenthal

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN