Altrip – An der “Blaue Adria” mit 1,6 Promille festgefahren

Altrip / Metropolregion Rhein-Neckar – Durch Zeugen wurden Beamte der PI Schifferstadt am Samstag, 26.11.22, in den späten Abendstunden in das Campinggebiet “Blaue Adria” gerufen. Ein PKW sei im Bereich der Gaststätte “Zum weißen Rössl” in das Gebüsch gefahren und stecke dort fest. Der Fahrer sei nicht vor Ort. Die Polizeibeamten konnten vor Ort den verunfallten PKW feststellen. Vor Ort befindliche Personen konnten als Fahrer ausgeschlossen werden, sodass sich der Verdacht der Unfallflucht ergab. Weitere Ermittlungen führten schließlich zu einem 42-jährigen Mann aus Ludwigshafen. Zeugen hatten zuvor gesehen, wie dieser nach dem Unfall aus dem PKW ausgestiegen sei. Der Mann konnte angetroffen werden. Die Beamten stellten bei ihm Zeichen deutlichen Alkoholeinflusses fest, ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6 Promille, weshalb ihm im Anschluss durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Den Mann erwarten nun Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht. Auch die Führerscheinstelle wurde über die polizeilichen Maßnahmen informiert.

Quelle: Polizeidirektion Ludwigshafen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN