Heidelberg – Auffahrunfall mit Verletzten sorgt für Verkehrsbehinderungen

Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwoch gegen 14.45 Uhr kam es auf der BAB 5 in Höhe des Autobahnkreuz Heidelberg in Fahrtrichtung Frankfurt zu einem Auffahrunfall. Ein 43-jähriger BMW-Fahrer fuhr in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit auf einen 76-jährigen Mercedes-Benz Fahrer auf, der aufgrund einer Verkehrsstauung abbremsen musste. Bei dem Unfall wurden 5 Personen leicht verletzt und zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die linke Fahrbahn wurde zur Unfallaufnahme gesperrt. Die beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nachdem die Fahrbahn gereinigt wurde, konnte diese wieder freigegeben werden. Der Schaden beläuft sich auf eine Höhe im oberen fünfstelligen Bereich.

  • Inserat
    Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022):

    YouTube player

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN