Mannheim – Rhein-Neckar Löwen empfangen den Tabellenführer Füchse Berlin zum Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Nach dem 33:30-Auswärtssieg beim HC Erlangen am letzten Samstag erwarten die Rhein-Neckar Löwen den Tabellenführer Füchse Berlin zum Spitzenspiel in der Handball-Bundesliga.
Die Partie gegen den Spitzenreiter aus Berlin findet am Donnerstag, 24. November um 19.05 Uhr, in der SAP Arena in Mannheim statt. Die Rhein-Neckar Löwen liegen nach dem 13. Spieltag in der HBL-Bundesliga mit 21:5 Punkten auf dem dritten Tabellenrang, die Berliner führen mit 23:3 Zählern die Tabelle an.
Die Rhein-Neckar Löwen müssen wegen Verletzungen auf ihren Linksaußen Uwe Gensheimer und auf Halil Jaganjac verzichten. Für Uwe Gensheimer soll Lion Zacharias in den Löwen-Kader rücken. Lion Zacharias, der am 20. Juni 2003 geboren wurde, ist aktuell an die Eulen Ludwigshafen ausgeliehen.

Das große Linksaußen-Talent spielt bisher eine sehr starke Saison bei den Eulen in der 2. Handball-Bundesliga. Die Eulen Ludwigshafen haben mit Ex-Löwe Michel Abt als Trainer die letzten fünf Ligaspiele gewonnen, dort hat Lion 26 Tore erzielt. Beim 37:31-Heimsieg der Eulen Ludwigshafen gegen den TV Großwallstadt war Lion Zacharias überragend und warf elf Treffer.
Weitere Informationen über die Rhein-Neckar Löwen gibt es unter www.rhein-neckar-loewen.de.

Quelle: Text und Fotos Michael Sonnick

Foto 1: Linksaußen Lion Zacharias von den Eulen Ludwigshafen soll am 24.11 bei den Rhein-Neckar Löwen spielen
Foto 2: Uwe Gensheimer von den Rhein-Neckar Löwen fällt wegen einer Verletzung am 24.11 gegen Berlin aus

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN