Speyer – NACHTRAG – 23-jährige totgestochen – Tatverdächtige in Haft

Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie bereits berichtet, kam es in der Region erneut zu einem Tötungsdelikt durch einen Messerangriff an einer Frau. Wie die Polizei nun mitteilt wurde der 22-jährige Tatverdächtige, gestern am 19. November 22, dem Bereitschaftsrichter vorgeführt. Auf Grund Totschlags kam der Messerstecher in Untersuchungshaft.

  • Inserat
    Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022):

    YouTube player

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz

ERSTMELDUNG

Schon wieder kam es in der Region zu einem tödlichen Messerangriff – In Speyer kam es am Freitag (18.11.2022), gegen 14 Uhr, in einer Wohnung zu einem Tötungsdelikt. Nach bisherigen Erkenntnissen stach ein 22-Jähriger auf eine 23-Jährige ein. Hierbei zog sich die 23-Jährige tödliche Verletzungen zu. Vor Ort ließ sich der 22-Jährige von der Polizei widerstandslos vorläufig festnehmen. Das Motiv, die Hintergründe der Tat und in welcher Beziehung Täter und Getötete standen, sind derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN