Mannheim – 4 Zeilen für Artikel 3: Rappen und Texten für Gleichberechtigung

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar

„Frauen und Männer sind gleichberechtigt“, so ist es in Artikel 3, Abs. 2, des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben. Wie lassen sich Gedanken, Erfahrungen und Wünsche zu diesem Artikel, zur Gleichstellung von Frauen und Männern, in Worte, Rhythmen oder Gesang fassen? Im Rahmen des 35-jährigen Jubiläums der kommunalen Gleichstellungsarbeit in Mannheim lädt der Gleichstellungsbereich der Stadt Mannheim in Kooperation mit dem Studiengang Musikdesign der Hochschule für Musik Trossingen und Hochschule Furtwangen zur Beteiligung an einem partizipativen Musikstück ein.

Insbesondere Rap-Texte sind auch heute teilweise noch dezidiert frauenfeindlich, sexistisch oder gar Gewalt verherrlichend. Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen am 25. November ist es das Anliegen des Gleichstellungsbereichs der Stadt Mannheim, Rezipientinnen und Rezipienten dieser musikalischen Kunstform sowie Interessierte dazu anzuregen, eine Gegen-Haltung zu den Texten einzunehmen.

Alle Interessierten haben die Möglichkeit, am Freitag, 25. November, im Musikpark in Mannheim eigene Texte (4 Zeilen) zu Artikel 3 des Grundgesetzes zu verfassen und einzuspielen. Die einzelnen Texte werden im Anschluss als Klanginstallation in einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt und voraussichtlich im März vorgestellt.

Prominente Patinnen des Projekts sind die ehemaligen Mannheimer Popakademikerinnen Rapperin Nora OG und Popsängerin LORI, die den Teilnehmenden beratend zur Seite stehen werden. Die Künstlerin Nora OG beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Problemen wie Sexismus und Geschlechterungleichheit. LORI ist eine Deutsch-Pop-Künstlerin, Sängerin, Songwriterin und Moderatorin. Auf ihrer Agenda stehen Themen wie Selbstfindung, Empowerment und Optimismus.

Unter https://www.mannheim.de/de/veranstaltung/4-zeilen-fuer-artikel-3 sind weitere Informationen zum Ablauf sowie zur für Teilnehmende erforderlichen Anmeldung zu finden.

Datum: 25.11.2022
Uhrzeit: Slot 1: 10-13 Uhr und Slot 2: 15-18 Uhr
Ort: Musikpark Mannheim, Hafenstr. 49, 68159 Mannheim

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Veranstaltung ankündigen können und laden Sie als Pressevertreter*innen herzlich zur Veranstaltung ein. Bild- und Tonaufnahmen sind möglich. Um eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 24. November, per E-Mail an carolin.strifler-tavernier@mannheim.de wird gebeten.

Quelle: Stadt Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Wefelscheid: Brauns Photovoltaik-Millionen zeigt Realitätsferne grüner Energiepolitik

    • Ludwigshafen – Wefelscheid: Brauns Photovoltaik-Millionen zeigt Realitätsferne grüner Energiepolitik
      Ludwigshafen / Mainz „Mit dieser Photovoltaik-Ausbauplanung in homöopathischer Dosis wird die Energiewende hier im Land jedenfalls nicht gelingen“ Energiepolitische Wende erfordert eigentlich massive Investitionen in Landesliegenschaften Zu Wochenbeginn haben die regierungstragenden Ampel-Fraktionen mit großem Tam-Tam ihre insgesamt 219 Änderungen für den von der Landesregierung vorgelegten Haushaltsentwurf vorgestellt. Neben mehr Geld für Schulsozialarbeit und Gesundheitsprävention werde ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Frau von Radfahrerin im #Zedwitzpark umgefahren

    • Ludwigshafen – Frau von Radfahrerin im #Zedwitzpark umgefahren
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Bereits am 10.11.2022, gegen 16 Uhr, wurde eine 81-Jährige im Zedtwitzpark von einer unbekannten Radfahrerin umgefahren. Die Radfahrerin soll die gestürzte Seniorin ausgelacht haben und sei weitergefahren. Die 81-Jährige verletzte sich durch den Sturz leicht. Die Verletzte war so geschockt, dass es ihr nicht möglich war die Fahrerin zu beschreiben. Wer ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – www.frankenthal.de/notfall ist online – zum Bundesweiten Warntag am 8. Dezember

    • Frankenthal – www.frankenthal.de/notfall ist online – zum Bundesweiten Warntag am 8. Dezember
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstag, 8. Dezember, findet der Bundesweite Warntag statt. Nach eigenen Angaben erproben an diesem Aktionstag Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel. Ab 11 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Radio und Fernsehen, digitale ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Bürgersprechstunde des Eigen- und Wirtschaftsbetriebs (EWF)

    • Frankenthal – Bürgersprechstunde des Eigen- und Wirtschaftsbetriebs (EWF)
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Bürgersprechstunde zum EWF Zu einer Bürgersprechstunde zu Angelegenheiten des Eigen- und Wirtschaftsbetriebs (EWF) lädt Bürgermeister Bernd Knöppel am Donnerstag, 15. Dezember von 16 bis 18 Uhr ein. Bereiche des EWF sind die Abfallwirtschaft, die Straßenreinigung, der Bereich Abwasser, das Friedhofswesen, die Straßen- und Grünunterhaltung und der Werkstättenservice. Anmeldungen nimmt das Sekretariat ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Angebranntes Essen sorgte für einen Feuerwehreinsatz in der Röntgenstraße

    • Ludwigshafen – Angebranntes Essen sorgte für einen Feuerwehreinsatz in der Röntgenstraße
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) (SR) Am 06.12.2022 um 21:56 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Röntgenstraße alarmiert. Der Rauchwarnmelder in einer Wohnung hatte ausgelöst und aufmerksame Bürger berichteten diese Signalisierung der Integrierten Leitstelle Ludwigshafen über den Notruf 112. Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine leichte Rauchentwicklung aus einem Fenster im 2. OG ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN