Hockenheim – HMV: Wein im Turm Nachbericht – „Wein im Turm“ hinterlässt auch in diesem Jahr ein begeistertes Publikum

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Wenn ein Event des Hockenheimer Marketing Vereins (HMV) seine dritte Auflage erlebt, handelt es sicherlich noch nicht um eine Traditionsveranstaltung. Für die Teilnehmer der bisherigen Weinproben im Wasserturm ist „Wein im Turm“ jedoch längst eine Marke und eine Garantie für Genuss und Begeisterung. Da der „Hoggemer Spargel“ in diesem Jahr am Samstag, den 5. November nicht zur Verfügung stand, musste der HMV-Arbeitskreis „Lebensqualität und Identifikation“ unter Leitung von Oliver Grein auf eine Kombination von Donnerstag und Freitag davor ausweichen. Das änderte jedoch zum Glück nichts an der großen Nachfrage, die „Wein im Turm“ regelmäßig erzeugt. Beide Abende waren mit jeweils 50 Gästen und einer langen Warteliste ausverkauft. Und auch in diesem Jahr bot das zweitägige Spektakel, welches vom HMV wieder in Kooperation mit Vertretern der Hockenheimer Weinpatengemeinde Duttweiler durchgeführt wurde, viel Genuss, noch mehr „Wein-relevante“ Information und beste Unterhaltung für das Publikum. Schon im Rahmen der Eröffnung des ersten Abends freute sich AK-Sprecher Grein, „dass von den 10.000 laut Google bekannten Weinreben die besten in Duttweiler und somit in direkter Nachbarschaft Hockenheims wachsen!“ Und nachdem es im Vorjahr noch erforderlich war, die Herren-Toiletten im Keller des Wasserturms zu Unisex-Toiletten umzuetikettieren, da es auf den Damen-Toiletten kein Wasser gab, warnte Grein die weiblichen Gäste gleich am Anfang: „Alle sanitären Anlagen funktionieren wieder. Wenn Sie sich heute auf der Herren-Toilette erwischen lassen, benötigen Sie eine verdammt gute Begründung!“ So launig ging die Veranstaltung auch in den jeweils folgenden drei Stunden weiter. Ganz großen Anteil daran hatte das Präsentatoren-Team aus Duttweiler.

Die erst im August dieses Jahres gekrönte Duttweiler Weinprinzessin Annika Walter wurde dabei von einer ihrer Vorgängerinnen tatkräftig unterstützt. Lisa Momm war nicht nur Duttweiler, sondern auch rheinland-pfälzische Weinprinzessin und ist dem Hockenheimer Fachpublikum schon länger als Spitzen-Önologin bekannt. Beide wurden zudem vom Duttweiler Ortsvorsteher Kay Lützel begleitet und ebenso fachkundig unterstützt. Zusammen führten die drei das Publikum durch eine umfangreiche Probenliste, welche mit einem Secco begann und zudem neun Weißweine, eine Rosé-Variante und zwei Rotweine umfasste. Begleitet wurde dieser Proben-Marathon mit Käse-Variationen und frischem Baguette, welches vom Team des HMV-Arbeitskreises wie immer liebevoll vorbereitet wurde. Unterstützt wurde das Team zudem vom Hockenheimer Stadtrat Fritz Rösch, der am ersten Abend als Stellvertreter des Hockenheimer Oberbürgermeisters das Publikum begrüßte, um am zweiten Abend, quasi als Stellvertreter des Duttweiler Ortsvorstehers, Werbung für Duttweiler und deren Weine zu machen. Beide trugen dabei T-Shirts, auf denen in einer dem Autor dieser Zeilen gänzlich unbekannten Sprache zu lesen war, dass der Mensch nicht nur in Duttweiler, sondern fast überall auf der Welt leben könne. Dass es jedoch leider überall nicht so schön sei wie in Duttweiler.

Sicherlich nicht nur diese sehr persönliche und liebevolle Werbung für die Hockenheimer Weinpaten-Gemeinde führte am Ende beider Abende dazu, dass die Gäste von der Möglichkeit einer direkten Bestellung der gerade probierten Weine reichlich Gebrauch machten. Die Geschäftsführerin des HMV, Birgit Rechlin, versprach dem Publikum eine Fortsetzung von „Wein im Turm“ auch im nächsten Jahr und wies auch auf eine weitere gemeinsame Aktion mit den Duttweiler Winzern hin. So werde der HMV auf die nächste „Fass uff de Gass“-Veranstaltung am 15. April 2023 einen Bus mit Gästen aus Hockenheim schicken. Diese Ankündigung mündete an beiden Abenden zusammen in der Reservierung der Hälfte der verfügbaren Bustickets. Weitere Voranmeldungen über info@hockenheimer-marketing-verein.de möglich.
Insgesamt wurde auch in diesem Jahr wieder deutlich, dass die Weinpatenschaft dann Sinn macht, wenn beide Partner die Chance zur Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen mit hohem Informations- und Unterhaltungswert nutzen.

Quelle:
Fotos: HMV Eindrücke von Wein im Turm 2022

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Weinheim – Weinheimer Feuerwehr beim Einsatz: Garagenbrand auf Gelände der Bahn

    • Weinheim – Weinheimer Feuerwehr beim Einsatz: Garagenbrand auf Gelände der Bahn
      Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. In der Nähe des Weinheimer Hauptbahnhof brannte am Freitagmittag eine Garage. Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim hatte das Feuer mit den Abteilungen Stadt und Sulzbach schnell unter Kontrolle. [RM] Kurz vor 13 Uhr wurden die Feuerwehrabteilungen Stadt und Sulzbach zu einem Garagenbrand auf das Bahngelände zwischen dem Hauptbahnhof und dem Supermarkt an ... Mehr lesen»

    • Reichertshausen – Schrecklicher Unfall auf der L532 – 39-jährige verstirbt noch an der Unfallstelle

    • Reichertshausen – Schrecklicher Unfall auf der L532 – 39-jährige verstirbt noch an der Unfallstelle
      Reichartshausen / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Symbolbild Am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr ereignete sich auf der L532 Höhe Reichartshausen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Die 39-jährige Unfallverursacherin befuhr mit ihrem Auto den Weinweg aus Richtung Haag kommend in Richtung Reichartshausen. An der Kreuzung L532 / Weinweg / Hauptstraße missachtete sie die Vorfahrt des ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Warnstreik bei Tmax Germany GmbH

    • Mannheim – Warnstreik bei Tmax Germany GmbH
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Neunzig Beschäftigte der TMax Germany sind dem Warnstreikaufruf der IG Metall Mannheim gefolgt und haben am sich 03.02.2023 zur Kundgebung am Tor 2 in der Ölhafenstraße auf der Friesenheimer Insel eingefunden. Die Beschäftigten fordern 8,5% mehr Entgelt die Auszahlung der Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 3.000 Euro. „Wir müssen jetzt für unsere ... Mehr lesen»

    • Worms – Auseinandersetzung in und vor einer Gaststätte

    • Worms – Auseinandersetzung in und vor einer Gaststätte
      Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Auseinandersetzung in und vor einer Gaststätte in Bahnhofsnähe mit tätlichem Angriff gegen einen Polizeibeamten Am 04.02.2023 gegen 01:50 Uhr betrat ein 27-jähriger Beschuldigter eine Kneipe in der Nähe des Wormser Hauptbahnhofs mit einem Messer in der Hand und einer Woll-Sturmhaube über dem Gesicht. Mit dem Messer habe er in Richtung von ... Mehr lesen»

    • Mannheim – 3. NACHTRAG – Großbrand im Jungbusch – Gebäude wird abgerissen

    • Mannheim – 3. NACHTRAG –  Großbrand im Jungbusch – Gebäude wird abgerissen
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) Großbrand im Stadtteil Jungbusch, Aktualisierung 22.30 Uhr Die Löscharbeiten im Mannheimer Stadtteil Jungbusch dauern nach wie vor an. Das Gebäude ist einsturzgefährdet und muss aus Sicherheitsgründen zumindest teilweise abgerissen werden. Wie lange das beauftragte Unternehmen für den Abbruch benötigt, das kann derzeit nicht abgeschätzt werden. Es ist davon auszugehen, dass diese ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN