Frankenthal – Vortrag zum Schwerbehindertenausweis Nutzen – Antragstellung und Verfahren

Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Montag, 28. November, von 17.30 bis 19.30 Uhr findet im Mehrgenerationenhaus in der Mahlastraße 35 der Vortrag „Der Schwerbehindertenausweis – Nutzen, Antragstellung und Einblicke ins Verfahren“ statt. Referent Stefan Thometzek, Mitarbeiter im Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Landau, gibt Antworten auf folgende Fragen: Wie und wo kann man den Schwerbehindertenausweis beantragen, was macht man, wenn sich gesundheitliche Veränderungen ergeben? Welchen Nutzen hat der Ausweis und was bedeuten die Merkzeichen? Was sagt der Grad der Behinderung aus? Weitere Informationen, etwa zu Steuererleichterungen und zur Freifahrt im öffentlichen Nahverkehr runden den Vortragsabend ab. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bis Montag, 21. November, wird gebeten – per E-Mail an behinderung@frankenthal.de oder telefonisch bei Bastienne Bischof unter 06233 89 663.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN