Mannheim – SV Waldhof verliert gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen mit 1:2 – Trainer Neidhart unter Druck

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Es waren gerade mal vier Minuten gespielt, Rückpass zum Torwart, Gerrit Gohlke prallt mit Morten Behrens zusammen, Behrens kurz benommen und Essens Ron Berlinski schießt ins leere Tor (5.) Doch es kam noch schlimmer, Rückpass wieder von Gohlke, viel zu kurz, Berlinski bedankte sich mit dem frühen 0:2. (12.). Waldhof dann aus der Spur, nach vorne ging fast nichts. Dann der großartige Konter von Martin Winkler nach Eckball Essen, sprintete er über den Platz, legte den Ball quer auf Dominik Martinovic und der Stürmer musste nur noch ins leere Tor treffen (32.). Nach dem Anschlusstreffer, die Buben jetzt endlich spielbestimmend und nach der Flanke von Jans hätte der starke Winkler per Kopfball fast den Ausgleich erzielt, doch der Torwart Jacob Golz rettete (40.). So ging es mit 1:2 in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit Waldhof mit mehr Druck. Stefano Russo mit tollem Abschluss vom Strafraum (77.) und Dominik Kothers Chance (84.) konnte Golz im Essener Tor gerade noch vereiteln. Die Buben dann doch noch fast mit dem zu diesem Zeitraum verdienten Ausgleich, doch Wagners wuchtigem Kopfball konnte der nun überragende Torwart Jakob Golz noch verhindern (85.). Der Ausgleich gelang leider nicht mehr. Der schwache Schiedsrichter Assad Nouhoum zeigte dann in der Nachspielzeit Seegert noch die Gelb-Rote Karte. So fehlt der Kapitän am nächsten Samstag beim Heimspiel gegen Dynamo Dresden.
Die 8910 Zuschauer sahen gestern gegen harmlose Essener im Carl-Benz-Stadion spielerisch wieder nur Magerkost. Erst nach dem Anschlusstreffer kämpfte man und kam zu Chancen. Nun hat man 10. Punkte Rückstand auf den ersten Aufstiegsplatz und steht im Mittelfeld auf dem 8. Platz. „Es gibt keinen Grund über die Trainerfrage nachzudenken“, meinte Sportchef Tim Schork nach dem Spiel. Die ausgegebenen Ziele und die Wirklichkeit klaffen sehr auseinander. Die Fans sind mit der Leistung auf dem Platz sehr unzufrieden und honorieren dies mit immer weiter sinkenden Zuschauerzahlen. Nach dem Spiel sind die ersten „Trainer raus“ Rufe zu hören. Nach wie vor fehlt ein Kopf in der Mannschaft (Höger leider verletzt). Von den letzten sechs Spielen wurden fünf verloren, eins davon gegen einen Regionalligisten. Warum man heute gegen einen harmlosen Gegner mit sechs defensiven Spielern beginnt, weiß wohl nur der Trainer. Aus dem großen Kader konnte sich keine Mannschaft herauskristallisieren und sie wirkt auch nicht fit. Es bleibt spannend.
SV Waldhof: Behrens-Gohlke (35.Taz), Seegert, Riedel-Sommer (46.Russo), Wagner, Rossipal, Jans-Martinovic (72.Kother), Winkler (72.Schnatterer), Keita-Ruel (61. Sohm).
(SK)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Südliche Weinstraße – Erinnerung: Am Donnerstag ist bundesweiter Warntag – Warnmöglichkeiten im Kreisgebiet werden getestet

    • Südliche Weinstraße – Erinnerung: Am Donnerstag ist bundesweiter Warntag – Warnmöglichkeiten im Kreisgebiet werden getestet
      Südliche Weinstraße / Landau / Metropolregion Rhein-Neckar. Wenn am Donnerstag, 8. Dezember, um 11 Uhr das Handy oder die nächstgelegene Sirene Alarm schlägt, ist das höchstwahrscheinlich kein echter Alarm. Denn zu diesem Zeitpunkt werden bundesweit sämtliche vorhandene Alarmierungsmittel zur Warnung der Bevölkerung ausgelöst, um sie auf ihre Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Dazu gehören im Landkreis Südliche ... Mehr lesen»

    • Schönau – Nach Einbruch in Supermarkt mehrere tausend Euro Bargeld gestohlen

    • Schönau – Nach Einbruch in Supermarkt mehrere tausend Euro Bargeld gestohlen
      Schönau / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag brachen bislang Unbekannte in einen Supermarkt im Gewerbegebiet in den Kreuzwiesen ein und konnten hierbei Bargeld aus einem Tresor erbeuteten. Die unbekannten Einbrecher verschafften sich den bisherigen Erkenntnissen nach über das Dach Zugang zum Inneren des Supermarktgebäudes, von wo aus ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Regierungskommission legt gelungenes Reformkonzept zur Krankenhausfinanzierung vor

    • Ludwigshafen – Regierungskommission legt gelungenes Reformkonzept zur Krankenhausfinanzierung vor
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Heute, am 06. Dezember 2022, hat die Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung ihr Reformkonzept zur Krankenhausfinanzierung vorgelegt. Dazu erklärt der Bundestagsabgeordnete und Arzt Prof. Dr. Armin Grau, Berichterstatter für Krankenhauspolitik (Bündnis 90/Die Grünen): “Ich begrüße die umfassenden und richtungsweisenden Reformvorschläge der Kommission ausdrücklich und möchte den Kommissionsmitgliedern sehr für ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Kabeldiebstahl fordert hohen Sachschaden – Polizei sucht Zeugen!

    • Weinheim – Kabeldiebstahl fordert hohen Sachschaden – Polizei sucht Zeugen!
      Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Im Zeitraum zwischen Samstag, 13 Uhr und Montag, ca. 6 Uhr entwendeten bislang Unbekannte Kupferkabel sowie Kupferschrott in größerem Umfang von einem Firmengelände in der Gewerbestraße. Hierzu durchtrennte die unbekannte Täterschaft den ersten Ermittlungen nach zunächst einen um das Firmengelände laufenden Zaun. Anschließend wurde in das mit Trapezblechen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – BASF-Weihnachtsspende für bedürftige Menschen in Ludwigshafen

    • Ludwigshafen – BASF-Weihnachtsspende für bedürftige Menschen in Ludwigshafen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die BASF SE spendet zu Weihnachten 140.000 € an hilfsbedürftige Menschen und soziale Projekte in Ludwigshafen und in der Metropolregion Rhein-Neckar. 50.000 € davon gehen anteilig an die „Tafel Ludwigshafen“, an die „Essbar Ludwigshafen“ sowie an die „Suppenküche Ludwigshafen“. Die Organisationen und Angebote versorgen Bedürftige in Ludwigshafen mit Nahrungs- und Lebensmitteln. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN