Walldorf – NACHTRAG – Unfall #A6 – Rettungshubschrauber im Einsatz

BAB 6 / Walldorf (ots)

Am Donnerstagabend gegen kurz nach 18.00 Uhr kam es auf der BAB6 in Fahrtrichtung Mannheim, unmittelbar auf Höhe des Walldorfer Kreuz zu einem Verkehrsunfall, bei welchem drei Personen leicht verletzt wurden. Der 69-jährige Fahrzeugführer sowie seine 80-jährige Beifahrerin befuhren mit ihrem Ford Kuga die BAB 6 in Richtung Mannheim. Am Walldorfer Kreuz war der 69-Jährige gerade im Begriff die Parallelfahrbahn in Richtung der BAB 5 / Karlsruhe zu befahren, als er den verkehrsbedingt vor sich bis zum Stillstand abbremsenden Pkw übersah. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall mit einem Mercedes Benz Vito einer 57-Jährigen Frau. Durch den Aufprall wurde der Vito auf die in diesem Bereich ansteigenden Leitplanken aufgeschoben und kam dort schräg zum Erliegen. Der Ford Kuga kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die Fahrerseite. Mit Hilfe von Ersthelfern war es allen Beteiligten möglich ihre Pkw zu verlassen. Bei dem Unfall wurden sowohl die beiden Personen in dem Ford Kuga, als auch die Fahrerin des Vito leicht verletzt. Der Beifahrer im Mercedes blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Parallelfahrbahn teilweise gesperrt werden. Entsprechend kam es zu Staubildung in diesem Bereich.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN