Wiesloch – Mehrere Tausend Euro nach angeblichem Überfall auf einen 20-Jährigen erbeutet – Tat aufgeklärt!

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach dem vermeintlichen Raubüberfall am 22.09.2022 in der Wieslocher Hauptstraße (siehe Verlinkung) konnten Ermittler der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Tat nun aufklären. Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der 20-Jährige selbst die Tat vortäuschte, um das Bargeld für sich behalten zu können. Die angeblich entwendeten, mehreren Tausend Euro hatte der 20-Jährige zuvor als Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes mit dem Auftrag zur Geldabgabe bei einer Bankfiliale anvertraut bekommen. Der 20-Jährige gestand die Tat. Als Tatmotiv nannte der Mann Geldprobleme. Einen Großteil der vermeintlichen Tatbeute konnten die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei zwischenzeitlich sicherstellen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN