Ludwigshafen – Deutscher Kinderschutzbund sucht Ehrenamtliche

Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.
Ehrenamtliche Familienbegleiter*innen gesucht

Kleinkinder durchleben in den ersten Lebensmonaten ganz wichtige, für die Zukunft entscheidende Entwicklungsphasen, die sich massiv auf das gesamte Familienleben, auf Tagesrhythmus und Tagesstruktur auswirken. Immer neue Situationen und Herausforderungen können besonders junge Eltern schnell an die eigenen Grenzen bringen und überfordern.

Die frühen Hilfen der Stadt Ludwigshafen sehen eine frühe Förderung elterlicher Erziehungs- und Beziehungskompetenzen für Familien in besonders anstrengenden Lebenslagen vor. Nach der Betreuungsphase durch Familienhebammen der Krankenhäuser können die Familien bei Wunsch weiterhin durch die ehrenamtlichen Familienbegleiter*innen unterstützt werden.

Hervorgegangen ist diese Form der Unterstützung vor allem junger Familien aus dem 2007 in Ludwigshafen gestarteten Projekt „Guter Start ins Kinderleben“. Partner hierbei sind das St. Marienkrankenhaus, die frühen Hilfen der Stadt Ludwigshafen, das Klinikum Ludwigshafen und der Fachdienst Asyl.

Wir suchen Sie:

Sie haben Freude, Familien in ihrem Familienalltag zu unterstützen? Sie sind offen, neue Kulturen und Lebensweisen kennenzulernen? Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?

Nutzen Sie die Möglichkeit, durch Ihr ehrenamtliches Engagement einen Unterschied zu machen und sich für Familien in Ludwigshafen einzusetzen. Als ehrenamtliche Familienbegleiter*in können Sie die Familien individuell und unabhängig von deren Konfession, Kultur oder Lebensform unterstützen.

Sie entlasten die Eltern damit und schenken ihnen Ihr Ohr und Ihre Zeit.

An ein oder zwei Tagen in der Woche unterstützen Sie u.a. bei Folgendem: als Ansprechpartner*in für Alltags- und Erziehungsfragen, Begleitung zu Ärzten oder Behörden, Hilfe beim Stellen von Anträgen, Begleitung auf den Spielplatz, Abholen eines Geschwisterkindes vom Kindergarten, Vermittlung von Kursen, Krabbelgruppen, Elterntreffs, Aufmerksam machen auf interessante Beratungsangebote, etc.

Die ehrenamtlichen Familienbegleiter*innen helfen da, wo die Hilfe gerade benötigt wird oder auch einmal, um eine kleine Auszeit zu bekommen. Eine Arbeit mit ganz praktischem Charakter, die nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ funktioniert.

Die Gestaltung der Termine mit den Familien findet flexibel und eigenständig statt.

Die ehrenamtlichen Familienbegleiter*innen werden fachlich geschult und treffen sich monatlich zum regelmäßigen Austausch aller Helfer*innen sowie zur Supervision.

Kontakt
Viktoria Scupin
(Koordinatorin der ehrenamtlichen Familienbegleitung)

Tel.: 0621 / 58 79 02 00 (Büro Flexible Kinderbetreuung)
Mail: familienbegleitung@kinderschutzbund-ludwigshafen.de

Quelle Deutscher Kinderschutzbund
Ortsverband Ludwigshafen e.V.
Bahnhofstraße 83
67059 Ludwigshafen

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Rhein-Pfalz-Kreis – NACHTRAG CYBERANGRIFF – Kreisverwaltung wieder telefonisch erreichbar

    • Rhein-Pfalz-Kreis – NACHTRAG CYBERANGRIFF – Kreisverwaltung wieder telefonisch erreichbar
      Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Nach dem Hackerangriff auf die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis und dessen weitreichende Folgen, konnte die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung nunmehr weitestgehend wieder hergestellt werden. Die Telefonanlage ist wieder in Betrieb, so dass die Bürgerinnen und Bürger Ihre/n entsprechende/n Ansprechpartner*innen telefonisch kontaktieren können. Die Telefonnummern sind auf der Homepage ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Bewegter Advent in den Ludwigshafener Schulen und in ganz Rheinland-Pfalz

    • Ludwigshafen – Bewegter Advent in den Ludwigshafener Schulen und in ganz Rheinland-Pfalz
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar Sie schnüren die Schlittschuhe, schwingen das Tanzbein, spielen Flag-Football, sprinten um die Wette oder malen Bewegungssteine. Für viele Ludwigshafener Schüler wird der Advent sportlich und bewegt. Ab sofort bis zum 18. Dezember ruft die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung“ gemeinsam mit dem Landessportbund und den regionalen Sportbünden die Aktion „Bewegter ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Sparkassenstiftung schüttet 88.000 Euro aus

    • Ludwigshafen – Sparkassenstiftung schüttet 88.000 Euro aus
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar Oliver Kolb, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung, betont: “Die Stiftung bleibt weiterhin ein verlässlicher Förderer. Sie unterstützt Projekte und Initiativen aus Ludwigshafen mit insgesamt 88.000  Euro.” Die Stiftung der ehemaligen Stadtsparkasse Ludwigshafen a. Rh. stellt wieder 88.000 Euro für Projekte und Initiativen aus Ludwigshafen zur Verfügung. Gefördert wird: Katholisches Stadtdekanat (Kirchenkonzert Chorprojekt 2022 ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – 33-Jähriger schlägt Lebensgefährtin und beleidigt Polizisten

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar Ein 33-Jähriger geriet mit seiner 28-jährigen Lebensgefährtin am Montag (28.11.2022) in einen Streit und schlug auf sie ein. Mehrere Nachbarn bekamen den Streit mit und verständigten die Polizei. Während der polizeilichen Aufnahme beleidigte der 33-Jährige die Polizeibeamten. Der 33-Jährige muss sich nun wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten. Der Polizei kommt im ... Mehr lesen»

    • Speyer – Ein Fahrplan für den Einsatz von Wasserstoff in Rheinland-Pfalz – Speyer will dabei sein

    • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar Aktuell hat die Landesregierung die „Wasserstoffstudie mit Roadmap“ für Rheinland-Pfalz veröffentlicht. Neben Verbänden, Instituten, Lehr- und Forschungseinrichtungen haben auch Parteien und zwei Stadtwerke intensiv daran mitgewirkt. Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer und Vertreter der Landesgruppe des Verbandes kommunaler Unternehmen erklärt sein Engagement so: „Dem Wasserstoff gehört ein großer Teil unserer ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN