Hockenheim – BAB 6 – LKW kollidiert mit Betongleitwand und flüchtet – mehrere Fahrzeuge beschädigt – Zeugen gesucht!

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochmorgen gegen 01.45 Uhr fuhr auf der BAB 6, Höhe Hockenheim, ein LKW in eine Betongleitwand. In der Folge wurden mehrere Teile der Warnbaken auf die Fahrbahn geschleudert, woraufhin mindestens zwei Pkw durch Überfahren der Teile beschädigt wurden. Der Fahrzeugführer des Sattelzugs fuhr nach dem Unfall in unbekannte Richtung davon. Ein Audi Fahrer meldete den Vorfall, da er selbst über die Warnbarken gefahren war und nun beide Reifen der linken Seite wechseln musste. Im Rahmen der Unfallaufnahme meldete sich ein weiterer Zeuge, dass er vor 20 Minuten einer unbekannten Fahrerin beim Reifenwechsel geholfen habe, welche zuvor über ein Teil auf der Autobahn gefahren sei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang oder dem Sattelzug geben können und weitere geschädigte PKW Fahrer werden gebeten, sich bei dem Verkehrsdienst Walldorf zu melden unter: 06227-358260.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN