St. Leon-Rot – Liberaler Mittelstand setzt sich für Standortsicherheit ein – Bundesdelegiertenkonferenz in St. Leon-Rot wählte neuen Vorstand

  • Inserat
    Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022):

    YouTube player

St. Leon-Rot / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Bundesdelegiertenkonferenz des Liberalen Mittelstands (LiM) tagte im Harres-Veranstaltungszentrum St.Leon-Rot. Organisiert wurde diese vom LiM-Landesverband Baden-Württemberg und dem Bezirksverband Kurpfalz. Der stellvertretende Landesvorsitzende und Inhaber eines in Oftersheim ansässigen Unternehmens Holger Höfs betonte dabei, dass die wirtschaftliche Stärke Deutschlands neben großen Firmen auf einem starken industriellen Mittelstand und innovativen Dienstleistern und Freiberuflern beruhe. „Unsere Mitglieder und deren Unternehmen sind mit ihren Mitarbeitern und Auszubildenden die tragende Säule für die Standortsicherheit in Deutschland“, erklärte Höfs.
Schwerpunkt der Delegiertenkonferenz war die Neuwahl des Bundesvorstands. Neuer Bundesvorsitzender ist Michael Dassler aus Herzogenaurach/Bayern. Er ist Inhaber einer Vinothek, war früher lange Jahre selbstständig im Immobilien- und Kapitalanlagenbereich, und er hat einen prominenten Großvater Rudolf Dassler, den Gründer von Puma. Zu den drei stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurden die Bundestagsabgeordnete (MdB) Sandra Weeser aus Rheinland-Pfalz, der Bundestagsabgeordnete Gerald Ullrich aus Thüringen und Angelika Hießerich-Peter aus dem Saarland. Bundesgeneralsekretärin: Sarah Zickler aus Reutlingen, die bereits Generalsekretärin des Landesverbands Baden-Württemberg ist, erhielt nun die gleiche Position im LiM-Bundesvorstand. Zu Beisitzern gewählt wurden Nicole Rauscher (Baden-Württemberg), Gerald Kaden und Christian Grosse (beide aus Berlin), Friedo Therfort (Niedersachsen), Ulf-Brün Drechsel (Bremen), Ingo Bodtke MdB (Sachsen-Anhalt), Ansgar Schwarzwald (Nordrhein-Westfalen, Thomas Jännert, Werner Jannek und Bernd Einmeier (alle drei aus Bayern) sowie Wolfgang Oepen (Rheinland-Pfalz).
Der ebenfalls anwesende Walldorfer FDP-Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär Dr. Jens Brandenburg gratulierte dem neugewählten LiM-Bundesvorstand und wünschte ihm viel Erfolg. Der LiM-Landesvorsitzende Dr. Thilo Scholpp konstatierte: „Von St. Leon-Rot geht ein Signal aus. Der Liberale Mittelstand hat eine neue Führungsmannschaft im Bund, die jetzt noch stärker in die Partei hereinwinken muss, wenn es um Mittelstandsinteressen geht.“

Weitere Informationen finden Sie auf https://liberaler-mittelstand.com/baden-wuerttemberg/
QUelle: FDP Wiesloch-Südliche Bergstraße

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN