Wilhelmsfeld – Einsatzfahrt eines Notarztfahrzeuges – Auffahrunfall auf der L 596 endet glimpflich in geringem Sachschaden

Wilhelmsfeld/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr kam es auf der L 596 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW und einem Notarzteinsatzfahrzeug des Rettungsdienstes. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war das Fahrzeug des Rettungsdienstes im Rahmen einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Wilhelmsfeld unterwegs. Ein in entgegengesetzter Richtung fahrender, 42-Jähriger BMW-Fahrer überholte zum gleichen Zeitpunkt, in einer Kurve kurz nach dem Ortsausgang Wilhelmsfeld, einen Radfahrer, wodurch er zwischenzeitlich auf die Gegenfahrbahn kam. Der Fahrer des entgegenkommenden Notarztfahrzeugs musste aufgrund der Gefahrensituation eine Vollbremsung einleiten, wobei ein nachfolgender, 25-jähriger VW-Fahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte und mit dem Fahrzeug des Notarztes kollidiert. An den Fahrzeugen entstand lediglich geringfügiger Sachschaden. Glücklicherweise waren bei dem Unfall keine Verletzten zu verzeichnen.

  • Inserat
    Aktueller Stand Hackerangriff auf den Rhein-Pfalz-Kreis – Landrat Clemens Körner (22.11.2022):

    YouTube player

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN