Hockenheim – Nicolai Kraft freut sich auf sein Heimrennen am Wochenende in Hockenheim

Hockenheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Jetzt am Wochenende findet vom 23. bis 25. September 2022 das Finale zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) auf dem Hockenheimring statt.

Am Start beim Wilhelm Herz-Memorial ist auch Lokalmatador Nicolai Kraft aus Hockenheim, der seine zweite Rennveranstaltung in dieser Saison in der Supersport 600-Klasse für das Rubin Racing Team bestreitet.

Beim ersten Renneinsatz belegte der 24-jährige Kraft auf dem Grand Prix-Kurs im niederländischen Assen die Plätze 21 und 18. Aufgrund von niederländischen Gaststartern wurde der Yamaha-Pilot in beiden Rennen auf dem 13. Platz gewertet und erhielt jeweils drei Punkte. Dies waren seine ersten IDM-Punkte in seiner Karriere. Mit sechs Punkten liegt Nicolai Kraft auf dem 21. Gesamtrang in der Supersport-Klasse. Yamaha-Pilot Max Enderlein aus Hohenstein-Ernstthal hat sich mit sieben Saisonsiegen bereits vorzeitig den Meistertitel gesichert.

Für die Supersport 600-Klasse haben sich 26 Fahrer angemeldet, davon fünf Gaststarter. Die zwei Supersport-Rennen werden am Sonntag um 12 Uhr sowie um 15.50 Uhr über jeweils 15 Runden mit einer Gesamtdistanz von 55,38 km gestartet.

Auf das Finale freut sich Nicolai Kraft : “Nach den ersten Punkterängen bei meinem Debüt in Assen (NL), möchte ich am Hockenheimring noch einen drauf legen. Ich hatte dort im Laufe der Saison einige Tests und konnte wichtige Erfahrung sowie Daten sammeln. Ohnehin ist der Hockenheimring einer meiner Lieblingsstrecken und für mich kann das Wochenende viel entspannter starten, als vergleichsweise in Assen, wo ich erst einmal Linie und Bremspunkte neue lernen musste. Jetzt bin ich aber bestens vorbereitet und kann mich in Ruhe auf mich und die Rundenzeiten konzentrieren. Generell ist es immer ein Highlight für mich dort zu fahren. Es ist das Saison Finale vor heimischen Publikum. Die Familie, Freunde, Bekannte, Sponsoren sind zudem alle live vor Ort, um mir die Daumen zu drücken. Das pusht einen dann auch nochmal mehr, denn man will natürlich abliefern und ein tolles Resultat herausfahren. Mit einer Top-10 Platzierung wäre ich schon wirklich sehr zufrieden, mal schauen was geht. Auf jeden Fall werde ich mein Bestes geben und hoffe, dass ich dieses Ziel erreichen kann.”
Eintrittskarten gibt es vor Ort an den Tageskassen, die Tickets gelten auch für das Fahrerlager.

Weitere Informationen über Nicolai Kraft gibt es unter www.nicolai-kraft.de, über den Hockenheimring unter www.hockenheimring.de und über die IDM-Serie unter www.idm.de.

Die Rennen in Hockenheim werden am Samstag Nachmittag von 14.40 bis 17.45 Uhr und am Sonntag von 11.10 bis 16.20 Uhr im Livestream unter www.idm.de/Live übertragen.

Text Michael Sonnick

Foto 1: Nicolai Kraft startet auf Yamaha in der Supersport 600 Klassefür das Rubin Team (Teamfoto)

Foto 2: Lokalmatador Nicolai Kraft freut sich auf sein Heimrennen in Hockenheim (Teamfoto)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN