Heidelberg – Vegan Festival am Karlstorbahnhof: Leckere Specials für Groß und Klein

Bjoern Moschinski-Bildrechte: Bjoern-Moschinski

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Informieren, probieren, engagieren – ein Festival rund um eine zukunftsfähige Ernährung. Egal ob Klima-wandel, Pandemien oder globale Ressourcenverteilung, wir als Menschheit müssen uns verändern und weiterentwickeln, um weiterbestehen zu können. Eine große Rolle spielt hierbei auch die Ernährung. Das Vegan Festival will allen die Möglichkeit geben, die vegane Lebensweise informativ und geschmacklich in einem ungezwungenen Rahmen kennenzulernen.

Von 12 bis 20 Uhr kann an diesem Tag kann vieles ausprobiert und entdeckt werden. Der Verein Vegan in Heidelberg lädt ein, verschiedene Milch-Alternativen kennenzulernen und zu testen. Am Ernährungs-barometer des Globalen Klassenzimmers können Jung & Alt entdecken, wie CO2-intensiv verschiedene Lebensmittel sind.

Mittags wird Björn Moschinski, einer der bekanntesten veganen Köche Deutschlands, kulinarische Köstlichkeiten bei seiner Kochshow zaubern. Seine Mission: Alle Menschen ansprechen, egal ob vegan oder nicht.

Darüber hinaus bieten Talks auf der Bühne zur veganen Ernährung viele weitere Einblicke in den veganen Lebensstil. Zu guter Letzt bieten verschiedene Streetfood-Stände kulinarische Köstlichkeiten der veganen Welt an.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN