Mutterstadt – Freiwilligentag 2022 – Gemeinsam wieder viel erreicht!

Rund 60 Personen waren am diesjährigen Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar in Mutterstadt beteiligt.

Tätig wurden die freiwilligen Helfer von 9 bis 15 Uhr rund um die Walderholungsstätte Mutterstadt.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Hans-Dieter Schneider und dem Projektleiter Michael Hemberger, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Mutterstadt, wurden die Arbeitswilligen in fünf Projekt-Teams eingeteilt. Dies übernahm Thomas Bauer, Mitorganisator und Leiter des Mutterstadter Bauhofs.

Angeleitet durch Malermeister Frank Klehr, der mit seinem Malerbetrieb in Rödersheim zu den Hauptsponsoren gehörte, begannen die Arbeiten am Gebäude der Walderholung. Die hierfür benötigten Arbeitsgeräte wurden von der Firma Pinsel-Wurm aus Mutterstadt gespendet. Nach langer und doch anstrengender Arbeit, man musste doch des Öfteren die Leiter und das Gerüst hinauf und herunter, erstrahlte der Großteil des Objekts am Ende des Tages wieder in neuen leuchtenden Farben. Die restlichen Arbeiten am Gebäude, die durch den Freiwilligentag nicht beendet werden konnten, werden in nächster Zeit vervollständigt.

Tatkräftige Unterstützung in der Anleitung und Abwicklung der restlichen Projekte vor Ort übernahmen neben Herrn Bauer weitere sechs Kollegen und Kolleginnen des Bauhofs.

Die komplette Festfläche incl. der Bühne, als auch die Spielgeräte auf dem Waldspielplatz wurden vom „Team Kärcher“ mit „Volldampf“ grundgereinigt. Manche der Spielgeräte wurden zusätzlich noch durch einen Neuanstrich aufgefrischt.

Das dritte Team begann an den Bänken, die um die Walderholungsstätte aufgestellt sind, verwitterte Lehn- und Sitzflächen aus Holz durch neue recycelte Kunststoffauflagen auszutauschen. Am alten Forsthaus wurden der Tisch und die Bänke teilweise ersetzt, abgeschliffen und neu gestrichen.

Das „Team Sandkasten“ baute den vorhandenen und verspielten Sandkasten incl. der Untergrundplatten mit schwerem Gerät ab, um ihn mit Baumstämmen zu einem neuen und viel größeren zu gestalten, der mit 6 Kubikmeter Spiel-Sand befüllt wurde.

Der Rest der Helfer machte sich daran, den großen Spielplatz komplett vom alten verwitterten Belag zu befreien. Nach den benötigten Vorarbeiten wurde der gesamte Platz mit 40 Kubikmetern Holz-Hack-Schnitzeln neu bestückt.

Bei allen Aktionen und Tätigkeiten konnte man allen Akteuren trotz schweißtreibender Arbeit die Freude des Schaffens und Gestaltens ansehen. Mit Stolz wurde das mit eigenen Händen Erbrachte gegenseitig bewundert.

Während des gesamten Aktionstages wurden freie Getränke gereicht. Diese wurden von der Gemeindeverwaltung Mutterstadt zur Verfügung gestellt. Zur Mittagszeit bis zum Schluss der Veranstaltung haben die Mutterstadter Landfrauen, ebenfalls als Spende, frisches Brot, Hausmacher Wurst, verschiedene Käsesorten, leckere Beilagen, ein veganes Angebot an Brotaufstrichen, fairen Kaffee sowie Kuchen an die fleißigen Arbeiter angeboten.

Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt bedankt sich herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, den Spendern und allen, die zum reibungslosen Ablauf des Freiwilligentages 2022 in Mutterstadt beigetragen haben. Wir freuen uns schon auf den nächsten Termin in 2024 und den damit verbundenen Aufgaben.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Sexuelle Belästigung im Zug – Couragierte Reisende greifen ein

    • Mannheim – Sexuelle Belästigung im Zug – Couragierte Reisende greifen ein
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – In der Nacht auf Mittwoch (28. September) hat ein 25-jähriger eritreischer Staatsbürger im IC 60403 auf der Fahrt von Frankfurt/Main nach Mannheim eine 27-Jährige Frau mehrfach unsittlich berührt. Couragierte Reisende griffen ein und halfen der Frau. Gegen 04:40 Uhr befand sich die junge Frau schlafend im genannten Zug. Der ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 84-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof körperlich attackiert

    • Heidelberg –  84-Jähriger am Heidelberger Hauptbahnhof körperlich attackiert
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Dienstagmittag (27. September) wurde ein 84-jähriger Mann am Heidelberger Hauptbahnhof Opfer eines körperlichen Angriffs. Ein 34-jähriger rumänischer Staatsbürger griff den Mann an, nachdem er zuvor abgelehnt hatte dem 34-Jährigen eine Geldspende zu geben. Gegen 14 Uhr bettelte der Tatverdächtige den Geschädigten in der Haupthallte nach Geld an. Da der 84-Jährige ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert
      Mannheim / Kaiserslautern Vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel aus Kaiserlautern wird sein Nachlass versteigert. Der erfolgreiche FCK-Spieler ist am 3. Dezember 2021 im Alter von 89 Jahren verstorben und war der letzte lebende Spieler der legendären „Helden von Bern“. Jetzt wird diese Sammlung im Rahmen der Herbst-Auktion des international renommierten Auktionshauses von AGON-SportsWorld aus ... Mehr lesen»

    • Rohrbach – Geldautomatensprengung

    • Rohrbach –  Geldautomatensprengung
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Rohrbach / Landkreis südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 29.09.2022, gegen 2 Uhr Uhr, sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Hauptstraße in Rohrbach. Hierdurch wurde der Geldautomat schwer beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Ob Bargeld entwendet wurde, ist Bestandteil der Ermittlungen. Die Täter sollen in einem schwarzen Kombi ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Großer Erfolg für Lucas Schwebler aus Sandhausen: Der 18-jährige Abiturient hat bei der 34. Internationalen Olympiade in Informatik (IOI) in Indonesien die Silber-Medaille gewonnen. Bei einem Treffen mit Bürgermeister Hakan Günes im Sandhäuser Rathaus berichtete er von seinem einwöchigen Aufenthalt in Südostasien. Rund 350 Schüler aus aller Welt nahmen ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN