Mannheim – Toter nach Polizeieinsatz am Marktplatz – Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Mannheim zum Stand der Ermittlungen

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Gemeinsame Pressemeldung des Mannheimer Kreisverbandes, der Gemeinderatsfraktion, der Landtagsabgeordneten und der Bundestagsabgeordneten von Bündnis 90 / Die Grünen zum Stand der Ermittlungen im Todesfall vom 02. Mai 2022 am Mannheimer Marktplatz
Nachdem die Staatsanwaltschaft in der vergangenen Woche eine vorläufige Bewertung der bisherigen Ermittlungsergebnisse veröffentlicht hat, beantragte die GRÜNE Landtagsfraktion einen Sachstandsbericht im öffentlichen Teil des Innenausschusses.
Die beiden Landtagsabgeordneten Dr. Susanne Aschhoff und Elke Zimmer, die sich bereits direkt nach dem Vorfall mit einem gemeinsamen Brief an den Innenminister gewendet hatten, berichten: „Besonders bestürzt uns alle die Tatsache, dass es sich bei dem zu Tode gekommenen Mann um einen Patienten des ZI gehandelt hat, dessen Arzt die Beamten erst alarmierte. Der innenpolitische Sprecher unserer Fraktion Oliver Hildenbrand betont, dass die politische Verantwortung nun darin liegt, die richtigen Lehren aus der Aufarbeitung zu ziehen. Der polizeiliche Umgang mit psychisch auffälligen und erkrankten Menschen muss künftig noch stärker in der Aus- und Fortbildung berücksichtigt werden. Wir werden die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft weiter verfolgen und die gründliche Aufarbeitung politisch begleiten.“
Die sicherheitspolitische Sprecherin der Gemeinderatsfraktion Christina Eberle ergänzt: „Die Mannheimer Polizei hat durch den tragischen Vorfall am Marktplatz Vertrauen eingebüßt. Daher begrüßen wir ausdrücklich die vertrauensbildenden Maßnahmen, die die Mannheimer Polizei nach dem Vorfall eingeleitet hat. Darunter eine spezielle Schulung im Bereich Kommunikation und Dialogrunden, u.a. mit dem Migrationsbeirat und dem Arbeitskreis Islamischer Gemeinden. Davon abgesehen müssen die Beamt*innen aber auch gerade im Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen noch intensiver geschult werden. Nicht zuletzt durch die Transparenz im Hinblick auf die derzeit laufenden Ermittlungen kann die Polizei wieder Stück für Stück Vertrauen zurückgewinnen.“
Die Bundestagsabgeordnete Melis Sekmen ordnet ein: „„Vertrauen in unsere Polizei ist eine Grundvoraussetzung, um sich sicher zu fühlen. Es darf nicht sein, dass Angst und Misstrauen gegenüber Einsatzkräften entstehen und Menschen davon abhalten, sich in Notsituationen an die Polizei zu wenden. Vorfälle, wie der tragische Vorfall am Marktplatz dürfen sich nicht wiederholen. Um das sicherzustellen muss dringend vollständig geklärt werden, was an dem Abend genau passiert ist. Für das Zusammenleben in Mannheim ist es sehr wichtig, dass für Polizeieinsätze im Umfeld des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit eine verlässliche Sensibilität geschaffen wird.”
Die beiden Vorsitzenden des Kreisverbandes Sophia Dittes und Nils Born erklären: „Dass Polizeiarbeit in einer Großstadt wie Mannheim eine sehr herausfordernde Tätigkeit ist, ist uns allen bewusst. Umso wichtiger ist es, dass alle Beamt*innen bestmöglich geschult und ausgebildet sind, damit sie diese verantwortungsvolle Tätigkeit zum Wohle der Bürger*innen ausüben können. Unsere Partei setzt sich dafür ein, dass Polizist*innen durch Supervisionen regelmäßig schwierige Einsätze reflektieren und so auch auf besondere Herausforderungen bspw. in Einsätzen mit psychisch erkrankten Menschen, Menschen unter Drogeneinfluss oder anderen besonderen Bedürfnissen vorbereitet sind.“
Foto Marktplatz Mannheim Archiv MRN News
Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Mannheim

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen

    • Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit einer Großbaum-Verpflanzungsmaschine wurden am 26. und 27. September sechs große Säulen-Stiel-Eichen von der künftigen Baustelle für das neue Polizeipräsidium Rheinpfalz auf die Grünfläche „Danziger Platz“ versetzt. Das teilt die Niederlassung Landau des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB) mit, die für Planung und Realisierung des Polizeipräsidiums an der Heinigstraße ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – #Oggersheim – Brand in der Kirche führte zu Feuerwehreinsatz

    • Ludwigshafen – #Oggersheim – Brand in der Kirche führte zu Feuerwehreinsatz
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Heute am Mittwoch (28.09.2022, gegen 11 Uhr) bemerkten Zeugen in einer Kirche in der Kappellengasse in einem Gebetsraum eine starke Rauchentwicklung. Einem hinzueilenden 57-Jährigem gelang es mittels mehrerer Feuerlöscher das Feuer größtenteils abzulöschen. Von der Feuerwehr wurde der Brand letztendlich gelöscht. Wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation wurde der Mann vorsorglich ... Mehr lesen»

    • Walldorf – Feierliche Übergabe des sanierten und umgebauten Polizeipostens Walldorf

    • Walldorf – Feierliche Übergabe des sanierten und umgebauten Polizeipostens Walldorf
      Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Walldorf und des Polizeipräsidiums Mannheim: Der Polizeiposten Walldorf ist in sein frisch saniertes und umgebautes, “altes” Domizil im Rathaus zurückgekehrt. Gut acht Monate waren die sieben Beamten und Beamtinnen des Postens interimsweise in Containern am Autobahnpolizeirevier untergebracht, jetzt freuen sie sich über deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen. Das machte bei der ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Vorabmeldung: Feuerwehreinsätze in Ludwigshafen-Edigheim und Ludwigshafen-Oggersheim

    • Ludwigshafen – Vorabmeldung: Feuerwehreinsätze in Ludwigshafen-Edigheim und Ludwigshafen-Oggersheim
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Vorabmeldung Die Feuerwehr Ludwigshafen ist zurzeit bei einem Gefahrstoffaustritt in der Oppauer-Straße in Ludwigshafen-Edigheim im Einsatz. Weiter ist die Feuerwehr Ludwigshafen ist zurzeit bei einem Brand in der Kapellengasse in Ludwigshafen-Oggersheim im Einsatz. Weitere Berichterstattung folgt.»

    • Rülzheim/Bellheim – Aktuelle Warnmeldung der Polizeidirektion Landau

    • Rülzheim/Bellheim – Aktuelle Warnmeldung der Polizeidirektion Landau
      Rülzheim/Bellheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Polizeidirektion Landau möchte Sie darauf hinweisen, dass es aktuell im Bereich der Verbandsgemeinden Rülzheim und Bellheim vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Schockanruf handeln könnte. – Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN