Landau – Aktion Sicherer Schulweg mit Teilnahmerekord

Landau / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar.
Aktion Sicherer Schulweg mit Teilnahmerekord: Bürgermeister Dr. Ingenthron ehrt erfolgreichste Landauer Abc-Schützinnen und Abc-Schützen

Unfallfrei zur Schule und überall im Straßenverkehr: Für rund 440 Schulanfängerinnen und Schulanfänger hat vor kurzem der Ernst des Lebens begonnen. Damit die Kinder selbstbewusst und sicher in den neuen Lebensabschnitt starten können, veranstaltet die Stadt Landau traditionell am Freitag vor dem ersten Schultag gemeinsam mit zahlreichen Partnerinnen und Partnern die Aktion „Sicherer Schulweg“. An der zwölften Auflage des Aktionstags nahmen in diesem Jahr 95 angehende Erstklässlerinnen und Erstklässler mit ihren Eltern teil und durchliefen einen fiktiven Schulweg in der Innenstadt. Dabei wurden die Leistungen beobachtet und bewertet. Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron führte durch den Aktionstag und nahm jetzt auch die Ehrung der erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor.

Das beste Ergebnis erzielte Inka Lana Zeutzius von der Grundschule Thomas Nast, die sich über ein von der Sparkasse Südpfalz gestiftetes Fahrrad freuen durfte. Tamara Terner von der Grundschule Süd belegte den zweiten Platz und erhielt dafür von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland einen Tretroller. Der dritte Platz ging an Taylor Lyons von der Grundschule Thomas Nast, der ein vom TÜV Rheinland gespendetes Gesellschaftsspiel erhielt. Maja Altenhof von der Grundschule Dammheim bekam einen ADAC-Reisegutschein gestiftet vom ADAC Pfalz. Die Plätze fünf, sechs und sieben gingen an Lucius Balting (Grundschule Pestalozzi), Emil Bittner (Grundschule Wollmesheim) und Greta Richter (Grundschule Queichheim), die dafür Gutscheine für den Zoo, das Freizeitbad La Ola und das städtische Kulturangebot sowie jeweils ein Verkehrsbuch erhielten. Ein Buchgutschein im Wert von 20 Euro und ebenfalls ein Verkehrsbuch bekam Mika Schertz von der Grundschule Arzheim für den 8. Platz.

„Alle Kinder, die am Aktionstag «Sicherer Schulweg» teilgenommen haben, sind Gewinnerinnen und Gewinner. Aber ihr habt euch ganz besonders gut geschlagen und euch so eine tolle Belohnung erarbeitet“, richtete sich Dr. Ingenthron an die acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die den Schulweg-Parcours am besten gemeistert hatten. Dass sich der Schulweg-Aktionstag in Landau so gut etabliert hat und in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal stattfinden konnte, freute den Schuldezernenten sehr: „Mit diesem Angebot möchten wir die Kinder und deren Eltern für die Gefahren, die im Straßenverkehr lauern, sensibilisieren und ihnen so wichtiges Handwerkszeug für den Start in den neuen Lebensabschnitt als Schulkinder mit auf den Weg geben. Für uns als Stadt wie auch für unsere Partnerinnen und Partner ist der Aktionstag daher eine echte Herzensangelegenheit“, so Dr. Ingenthron weiter.

Sein besonderer Dank gelte den zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern sowie Sponsorinnen und Sponsoren, ohne die die Durchführung nicht möglich wäre, sowie dem städtischen Schulamt für die Organisation. „Mit 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verzeichnen wir in diesem Jahr unseren Teilnahmerekord, angesichts von rund 440 Schulanfängerinnen und Schulanfängern ist aber weiterhin Luft nach oben“, richtete Dr. Ingenthron seinen Appell an die Eltern, in möglichst großer Zahl an diesem so wichtigen Schulwegtraining teilzunehmen. Die Tipps der Expertinnen und Experten von Polizei und Verkehrserziehung seien von erheblicher Bedeutung.

Im Jahr 2011 war der Aktionstag „Sicherer Schulweg“ auf Initiative des ADAC Pfalz ins Leben gerufen worden. Seit 2013 organisiert ihn federführend die Stadt Landau. Unterstützung erhält sie dabei von der Sparkasse Südpfalz, der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, dem TÜV Pfalz, dem ADAC-Pfalz Neustadt, der Polizei Landau, der Jugendverkehrsschule Landau, der Verkehrswacht Landau, dem Förderverein zur Unterstützung kommunaler Prävention der Stadt Landau, der Dieter-Kissel-Stiftung, dem Zoo Landau sowie Bäcker Görtz.

Bildunterschrift: Aktionstag »Sicherer Schulweg«: Die erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden jetzt von Bürgermeister und Schuldezernent Dr. Maximilian Ingenthron (hintere Reihe, 3.v.l.), Schulamtsleiter Ralf Müller (2.v.l.), der Polizei und Sponsorinnen und Sponsoren geehrt und belohnt. (Quelle: Stadt Landau)

Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN