Heidelberg – Rätselhafte Inschriften auf dem Neckargrund – Wer verewigte sich einst am Fuß der Alten Brücke?

Initialen mit Jahreszahl an einem Pfeiler der Alten Brücke. Foto: Stadt Heidelberg

Heidelberg / Metropolregion rhein-Neckar(red/ak) – Die Alte Brücke ist eines der Wahrzeichen Heidelbergs. Derzeit wird sie aufwendig saniert, um das aus dem Jahr 1788 stammende barocke Bauwerk zu erhalten. Einzelne Pfeiler werden dabei mittels eines speziellen Stahlkastens trockengelegt, um an deren Fuß zu gelangen. Bei den Arbeiten kamen mehrere in den Sandstein gemeißelte Initialen samt Jahreszahlen ans Tageslicht, die sonst von Wasser umgeben und nicht zu sehen sind.

Woher diese Inschriften genau stammen, ist nicht ganz klar. Eine Vermutung ist, dass sich dort Privatleute verewigt haben: Vor dem Bau der beiden Neckarschleusen in den 1920er Jahren lagen die Pfeiler je nach Wasserstand hin und wieder trocken. Wenn dort kein Wasser war, hielten sich viele Heidelbergerinnen und Heidelberger gern unter der Alten Brücke auf. Es könnte sich bei den Initialen an der Alten Brücke also um eine Erinnerung an einen Ausflug an den Neckar halten.

Weitaus wahrscheinlicher ist aber eine andere Erklärung: Die Ausgestaltung der Initialen weist auf eine professionelle Einarbeitung hin. Die Schrift ist technisch vergleichsweise tief und korrekt ausgearbeitet. Fachleuchte erkennen zudem Reste von Bearbeitungsspuren. Die Inschriften deuten demnach auf jahrelange Erfahrung mit der Bearbeitung von Natursteinen und den Besitz entsprechender Werkzeuge hin. Hier haben sich also wahrscheinlich Steinmetze oder andere Handwerker an der Alten Brücke verewigt. Auch heute hinterlassen die arbeitenden Steinmetze ab und an noch an besonderen Stellen im Bauwerk Initialen und Jahreszahl.

Wer genau sich dort aber verewigt hat, bleibt bis auf weiteres wohl ein spannendes Rätsel.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN