Germersheim – Großfahndung der Polizei nach Vermissten endet mit drei Anzeigen

Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Am späten Montagabend wurde mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften der Polizeidirektion Landau und der Feuerwehr, sowie mit einem Polizeihubschrauber, nach einem 38-jährigen vermissten Mann aus dem Raum Germersheim gesucht. Nachdem der Polizeiinspektion Germersheim gegen Mitternacht zwei Unfälle in Sondernheim gemeldet wurden, konnte vor Ort festgestellt werden, dass es sich bei dem Unfallverursacher um den vermissten Mann handelt. Dieser war unter dem Einfluss von Alkohol mit einem PKW zunächst gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren und anschließend geflüchtet. Im weiteren Fahrtverlauf verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam vor einer Böschung zum Stehen. Der Verantwortliche blieb unverletzt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen ihn wird nun wegen Verkehrsunfallflucht, Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis polizeilich ermittelt.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN