Heidelberg – Letzte Sommerexkursion des Forstamtes am Samstag, 24. September – Führung zum Thema „Holznutzung und regionale Wertschöpfungsketten“

Symbolbild

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Zur vierten und letzten Sommerexkursion im Stadtwald lädt am Samstag, 24. September 2022, von 10 bis 12 Uhr das Forstamt der Stadt Heidelberg ein. Die Forstleute werden am Kohlhof die Zusammenhänge und Hintergründe zum Thema „Holznutzung und regionale Wertschöpfungsketten“ erläutern. Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der Holznutzung wird auf die aktuelle Holzmarktentwicklung der Jahre 2018 bis 2022 eingegangen. Zudem soll die regionale und überregionale Holzvermarktung aus dem Blickwinkel einer großen, waldbesitzenden Kommune und einer regionalen Holzvermarktungsorganisation beleuchtet werden. Mit dabei sind Tillmann Friederich (Abteilungsleiter Forst) und Marvin Müller (Holzverkauf) vom städtischen Landschafts- und Forstamt sowie der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland, Till Desiere.

Treffpunkt ist der Parkplatz an der Rehaklinik Kohlhof. Er ist mit der Buslinie 39 vom Bismarckplatz aus (Bushaltestelle Kohlhof Fachklinik) erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen. Weitere Informationen rund um das Thema Wald finden Interessierte online unter www.heidelberg.de/naturundlandschaft oder in der Informationsbroschüre www.natuerlich.heidelberg.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN