Ludwigshafen – Wöllner: Familienunternehmen aus Ludwigshafen erhält eine Auszeichnung für die Chemikanten-Ausbildung

Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Das Familienunternehmen aus Ludwigshafen erhält eine Auszeichnung für seinen Einsatz als Ausbildungsbetrieb in der Facharbeiterausbildung für Chemikanten. Der Arbeitgeberverband Chemie Rheinland-Pfalz e.V. ehrte den Betrieb mit einer Urkunde. Freude bei Wöllner: Das Familienunternehmen wird für sein Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet. Wöllner bildet seit Jahren hochqualifizierte Facharbeiter im Berufsbild Chemikant:in – dem zentralen Beruf der Chemieindustrie – aus. Die Chemie- und Pharma-Branche ist der industrielle Innovationsmotor Deutschlands. Ihre Produkte stecken in fast allen Industriezweigen wie der Automobil- oder der Elektroindustrie. Die hochqualifizierten und spezialisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden die Unternehmen selbst aus und entwickeln sie weiter.

Viele Chancen und viel Erfahrung beim Familienunternehmen
„Unser Wöllner Ausbildungsteam setzt sich mit viel Herzblut und Engagement für die Azubis ein. Wir freuen uns über jede und jeden, der dann bleibt und unser Kollege, unsere Kollegin wird.“, sagt Patrick Henß in seiner Funktion als Ausbildungsleiter. Dr. Hoogen, dem als Leiter des Bereiches Infrastruktur die Organisation der Ausbildung obliegt, ergänzt: „Mit einer individuellen Betreuung sorgen wir dafür, dass die Azubis in ihrer Ausbildungszeit eine fachliche Qualifikation erwerben und sich gleichzeitig persönlich weiterentwickeln. Mit einem guten Abschluss haben sie dann beste Chancen, direkt übernommen zu werden.“

In jedem Ausbildungsjahr übernimmt die Firma Wöllner die Verantwortung für junge Menschen, die sich für den Beruf Chemikant:in entschieden haben „Die Berufsausbildung wird von kleinen und mittelständischen Betrieben getragen,“ sagte Stefanie Lenze vom Arbeitgeberverband Chemie Rheinland-Pfalz. Das Betriebsklima ist familiär, die Hierarchien flach und die Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln, sehr gut. Ein weiterer guter Grund sich für den Mittelstand zu entscheiden, ist der sichere Arbeitsplatz: Oft bleiben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Jahrzehnte im Betrieb. Sie kennen alle Bereiche und Abteilungen und geben ihre Erfahrungen gern an die nächste Generation weiter. Auch die Entwicklungsmöglichkeiten sind oft vielfältiger als viele annehmen.

Sehr gute Chancen der Berufsausbildung
Die Ausbildungsbetriebe der Chemiebranche bilden oft seit Jahrzehnten aus und haben viel Erfahrung in der Entwicklung der jungen Auszubildenden zu hochqualifizierten Facharbeitern. Mit über 50 Ausbildungsberufen und vielen dualen Studiengängen ist die Auswahl in der Branche groß. Jedes Jahr werden über 9.000 Ausbildungsstellen in der Chemie angeboten. Neben der hohen Vergütung sind die Übernahmechancen sehr gut: Über 90 Prozent der Auszubildenden werden direkt nach dem Abschluss übernommen.

Quelle: Hasübert/Chemieverbände Rheinland-Pfalz
Hintergrundinformation:
Die Chemieverbände Rheinland-Pfalz sind eine Gemeinschaft des Arbeitgeberverbandes Chemie Rheinland-Pfalz e.V. und des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. Sie vertreten die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen ihrer rund 190 Mitgliedsunternehmen. Mitglieder sind Unternehmen der chemischen Industrie oder chemienaher Ausrichtung mit Sitz in Rheinland-Pfalz.

Wöllner ist ein erfolgreiches Unternehmen, das schon in vierter Generation familiengeführt ist. Das Traditionsunternehmen gibt es seit über 125 Jahren. Wöllner mit Hauptsitz in Ludwigshafen ist für die chemische Großindustrie im Allgemeinen und für die Bau-, Farben- und Papierindustrie
im Besonderen sowie Rohstoff- als auch Systemlieferant. 150 Mitarbeiter arbeiten an drei Standorten im Zentrum Europas. In den Entwicklungsabteilungen und Laboren entstehen Rezepturen und Anwendungstechniken nach ganz spezifischem Bedarf. Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit stehen an erster Stelle.

Informieren und sich orientieren
Freie Ausbildungsplätze aus der Chemie-, Pharma- und Kunststoff verarbeitenden Branche gibt es auf www.elementare-vielfalt.de. Der Ausbildungsblog „ChemieAzubi“ gibt Einblicke in Ausbildungsbetriebe und Berufe: www.chemie-azubi.de.

Berufsorientierung: Mit dem Ausbildungsfinder finden junge Menschen kostenfrei und spielerisch den für sie passenden Beruf in der Branche: www.ausbildung-finden.de
Quelle: Chemieverbände Rheinland-Pfalz

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert

    • Mannheim – Die Sammlung vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel wird versteigert
      Mannheim / Kaiserslautern Vom Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel aus Kaiserlautern wird sein Nachlass versteigert. Der erfolgreiche FCK-Spieler ist am 3. Dezember 2021 im Alter von 89 Jahren verstorben und war der letzte lebende Spieler der legendären „Helden von Bern“. Jetzt wird diese Sammlung im Rahmen der Herbst-Auktion des international renommierten Auktionshauses von AGON-SportsWorld aus ... Mehr lesen»

    • Rohrbach – Geldautomatensprengung

    • Rohrbach –  Geldautomatensprengung
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Rohrbach / Landkreis südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am 29.09.2022, gegen 2 Uhr Uhr, sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Hauptstraße in Rohrbach. Hierdurch wurde der Geldautomat schwer beschädigt. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Ob Bargeld entwendet wurde, ist Bestandteil der Ermittlungen. Die Täter sollen in einem schwarzen Kombi ... Mehr lesen»

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade

    • Sandhausen – Sandhäuser Abiturient gewinnt Silber-Medaille bei Informatik-Olympiade
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar – Großer Erfolg für Lucas Schwebler aus Sandhausen: Der 18-jährige Abiturient hat bei der 34. Internationalen Olympiade in Informatik (IOI) in Indonesien die Silber-Medaille gewonnen. Bei einem Treffen mit Bürgermeister Hakan Günes im Sandhäuser Rathaus berichtete er von seinem einwöchigen Aufenthalt in Südostasien. Rund 350 Schüler aus aller Welt nahmen ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen

    • Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit einer Großbaum-Verpflanzungsmaschine wurden am 26. und 27. September sechs große Säulen-Stiel-Eichen von der künftigen Baustelle für das neue Polizeipräsidium Rheinpfalz auf die Grünfläche „Danziger Platz“ versetzt. Das teilt die Niederlassung Landau des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB) mit, die für Planung und Realisierung des Polizeipräsidiums an der Heinigstraße ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – #Oggersheim – Brand in der Kirche führte zu Feuerwehreinsatz

    • Ludwigshafen – #Oggersheim – Brand in der Kirche führte zu Feuerwehreinsatz
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Heute am Mittwoch (28.09.2022, gegen 11 Uhr) bemerkten Zeugen in einer Kirche in der Kappellengasse in einem Gebetsraum eine starke Rauchentwicklung. Einem hinzueilenden 57-Jährigem gelang es mittels mehrerer Feuerlöscher das Feuer größtenteils abzulöschen. Von der Feuerwehr wurde der Brand letztendlich gelöscht. Wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation wurde der Mann vorsorglich ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN