Sandhausen – SPD: Wie blickt Litauen auf den russischen Krieg gegen Ukraine?

Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0
Sandhausen / Metropolregion Rhein-Neckar(pm SPD Sandhausen) – Zu diesem Thema sprechen wir mit Justas Vincas Paleckis. Kaum ein Experte aus dem baltischen Staat wird auf den Krieg in seiner Nachbarschaft erschreckter blicken als der frühere Vizeaußenminister Litauens von 2002 bis 2004. Justas Vincas Paleckis, geboren 1942, hat von 1969 bis 1983 im diplomatischen Dienst der Sowjetunion gearbeitet. Nach dem Umbruch von 1990 war er Abgeordneter des frei gewählten litauischen Parlaments.
Seit dem EU-Beitritt Litauens war er von 2004 bis 2014 Mitglied des Europäischen Parlaments. Seine großen politischen Erfahrungen hat er in mehreren Büchern für seine Leserschaft verarbeitet. Im Namen der SPD Sandhausen laden unsere beiden Vorsitzenden Xenia Rösch und Thorsten Krämer zum Gespräch mit Justas Vincas Paleckis ein. Wir freuen uns auf einen informativen und diskussionsreichen Abend!
Die Veranstaltung ist am 15. September um 20:15 Uhr im Gesellschaftsraum des Walther Reinhard Stadion.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN