Heidelberg – Dreister Wohnungseinbruch in der Weststadt – Einbruch während Bewohner schliefen

Heidelberg / Heidelberg-Weststadt / Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Besonders dreist vorgegangen ist am Donnerstagabend, kurz nach 23 Uhr ein Einbrecher in der Heidelberger Weststadt. Trotz dem Umstand, dass sich die Wohnungsinhaber schlafend im Objekt befanden, stieg er über ein geöffnetes Fenster in eine Erdgeschosswohnung in der Hildastraße ein. Während er dann die Räumlichkeiten nach Wertgegenstände durchsuchte, wachte einer der Bewohner auf. Mit mehreren Kleidungsstücken im Wert von rund 500 Euro im Gepäck ergriff der Täter kurzerhand die Flucht in Richtung Hauptbahnhof. Sofort nahm der 30-jährige Wohnungsinhaber, der umgehend die Polizei verständigte, die Verfolgung des Mannes zu Fuß auf. Nach einigen Metern verlor sich dann aber die Spur. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gelang dem Täter die Flucht.

Personenbeschreibung des Gesuchten:

männlich, ca. 20 Jahre, ca. 180 cm groß, “südländisches” Erscheinungsbild, schwarze Hose, schwarzes T-Shirt, weiße Schuhe

Die Ermittlungsgruppe Eigentum bittet Zeugen, die den Mann vor der Tat oder möglicherweise auf seinem weiteren Fluchtweg gesehen haben, sich an die Kriminalpolizei unter der Tel.: 0621 174 4444 zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN