Ludwigshafen – Freie Wähler Rheinland-Pfalz: Die Energiepauschale ist ein guter Anfang, greift aber zu kurz

Ludwigshafen / Mainz

Durch Versteuerung des Zuschusses kommt beim Bürger zu wenig an
Die Energiekostenpauschale ist der richtige Ansatz, aus Sicht der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion muss jedoch nachgebessert werden. Denn bei dem einmaligen Zuschuss zum Gehalt in Höhe von 300 Euro für alle einkommensteuerpflichtigen Erwerbstätigen fallen zwar keine Sozialabgaben an, dafür aber Steuern.
Der Zuschlag, der versteuert wird, soll unabhängig von geltenden steuerlichen Regelungen wie der Pendlerpauschale oder der Mobilitätsprämie mit dem Septembergehalt ausgezahlt werden. Gerade bei unteren Lohngruppen führen die zusätzlichen 300 Euro allerdings zu einem Progressionssprung bei der Besteuerung – das heißt, man muss nicht nur Einkommensteuer und Kirchensteuer zahlen, sondern das zusätzliche Geld bringt die Beschäftigten in eine höhere Besteuerung, so dass sie sich insgesamt schlechter stellen, wenn durch ausgezahlte die Pauschale ihr ganzer Lohn höher besteuert wird.

„Die Energiepauschale kann nur dann ihren Zweck erfüllen, wenn darauf weder Sozialabgaben noch Steuern fällig werden. Wenn die 300 Euro noch versteuert werden, kommt zu wenig oder gar nichts wegen der Steuerprogression bei denen an, die sie dringend benötigen. Die Besteuerung ist wieder ein unnötiger Bürokratismus“, so Joachim Streit, der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER im Landtag von Rheinland-Pfalz. Joachim Streit fügt hinzu: „Und sie ist auch für Rentner und sonstige Empfänger von Transferleistungen zugänglich zu machen, damit wir hier keine Spaltung der Gesellschaft in Berechtigte und Nichtberechtigte vollziehen.“

Foto : Joachim Streit, Fraktionsvorsitzender FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Innovation aus Ludwigshafen endlich im lokalen Handel

    • Ludwigshafen – Innovation aus Ludwigshafen endlich im lokalen Handel
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Der Zieptnie, der in der Metropolregion entwickelt wurde, ist schon länger im Onlineshop erhältlich und hat schon vielen Familien Dramen beim Haarekämmen erspart. Nach den verschiedenen Auftritten des Startups in Presse und Fernsehen ist der ZieptNie nun auch ab sofort im Edeka Center Stiegler in Speyer, im Salon Jutta Barz in ... Mehr lesen»

    • Weinheim – Sonntagseinsätze der Weinheimer Feuerwehr

    • Weinheim – Sonntagseinsätze der Weinheimer Feuerwehr
      Weinheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Freiwillige Feuerwehr Weinheim war am Sonntag wieder mehrfach im Einsatz. Mit der Drehleiter ging es zur Überlandhilfe ins Gorxheimer Tal für eine Personenrettung. Weinheim. [RM] Ein Rauchmelder in einem Hochhaus in der Karlsruher Straße sorgte am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr für einen Feuerwehreinsatz. Daher rückten die Feuerwehrabteilungen Stadt und Lützelsachsen-Hohensachsen ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Konrad Stockmeier ist neuer Vorsitzender der Christlichen Liberalen Baden-Württemberg

    • Mannheim – Konrad Stockmeier ist neuer Vorsitzender der Christlichen Liberalen Baden-Württemberg
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar Grundsatzpapier zum Verhältnis zwischen Staat und Kirche erstellt Die Christlichen Liberalen Baden-Württemberg haben ihren Vorstand neu gewählt. Da der bisherige Chef Pascal Kober, zugleich stellvertretender FDP-Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordneter, stattdessen als Beisitzer kandidierte, stand ein Wechsel an der Spitze an. Zu ihrem neuen Vorsitzenden bestimmten die Christlichen Liberalen den Bundestagsabgeordneten Konrad Stockmeier ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz übergibt Fördergelder von über 180.000 Euro

    • Ludwigshafen – Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz übergibt Fördergelder von über 180.000 Euro
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz schüttet Erträge und Spenden in Höhe von 180.191,80 Euro aus. Unterstützt werden 57 Vereine und Organisationen. Mit einem Stiftungskapital von über 5,8 Mio. Euro führt die Sparkasse insgesamt 62 Einzelstiftungen für ihre Kunden. Weitere Informationen zur Stiftergemeinschaft der Sparkasse Vorderpfalz gibt es unter www.sparkasse-vorderpfalz.de/stiftergemeinschaft. Zu den ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Europaabgeordneter Daniel Caspary lädt die Bürgerinnen und Bürger zur persönlichen Telefonsprechstunde ein

    • Mannheim – Europaabgeordneter Daniel Caspary lädt die Bürgerinnen und Bürger zur persönlichen Telefonsprechstunde ein
      Mannheim / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Der zuständige Europaabgeordnete Daniel Caspary lädt die Bürgerinnen und Bürger zur persönlichen Telefonsprechstunde am 15. Dezember ein Caspary: “Der enge Austausch mit den Bürgern ist und bleibt meine Priorität!” Zu einer telefonischen Bürgersprechstunde lädt der für die Landkreise Mannheim und Heidelberg zuständige Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU) ein. Diese findet ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN