Mannheim – Gefahrgutaustritt im Jungbusch – Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei – Türen und Fenster geschlossen halten!

Mannheim Jungbusch / Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Aktuell befindet sich das Polizeipräsidium Mannheim sowie die Wasserschutzpolizei des Polizeipräsidiums Einsatz mit der Berufsfeuerwehr Mannheim im Großeinsatz in der Werfthallenstraße.

Innerhalb eines Werksgeländes in der Werfthallenstraße kam es nach derzeitigem Kenntnisstand gegen 15 Uhr zu einem Austritt von Gefahrgut. Die ausgetretene Flüssigkeit kann giftige und reizende Dämpfe entwickeln.

Aufgrund der derzeitigen Windrichtung wird der Bereich rund um den Handelshafen für den Verkehr gesperrt. Auch umliegende Brücke werden abgesperrt. Anwohner im Bereich Mannheim-Jungbusch und Mannheim-Neckarstadt werden gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Personen im nahegelegenen Bereich des Geschehens werden gebeten diesen zu verlassen. Es kann zudem zu Behinderungen im Bahnverkehr kommen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN