Ludwigshafen – FREIE WÄHLER- Rheinland-Pfalz: Mit Testen und Technik zurück zu einer verantwortungsvollen Normalität

Ludwigshafen / Mainz
Mit Testen und Technik zurück zu einer verantwortungsvollen Normalität
Die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion formuliert Erwartungen an die Corona-Strategie des Landes für Herbst und Winter

Der dritte Pandemie-Herbst und –Winter steht bevor. Am Montag wird der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch einen Ausblick auf die geplanten Maßnahmen für Rheinland-Pfalz geben. Dies nimmt die FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion zum Anlass, Erwartungen zu formulieren. „Bei der Planung der nächsten Monate müssen zwei Aspekte in Einklang gebracht werden: Umsicht einerseits und die Rückkehr zu einer verantwortungsvollen Normalität andererseits. Es darf auf keinen Fall mehr einen Lockdown oder Schulschließungen geben“, betont der gesundheitspolitische Sprecher und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Helge Schwab und schließt sich damit seinem Kollegen und Parlamentarischen Geschäftsführer der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion, Stephan Wefelscheid, an. „Für jede Entscheidung braucht es dabei eine belastbare Datengrundlage.“

Zu den Vorbereitungen und Präventionsmaßnahmen gehört nach Ansicht der FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion in erster Linie das gezielte Testen. „Es ist unverzichtbar, dass allen Menschen – unabhängig vom Impf- und Genesenen-Status – wieder der kostenlose Bürgertest zur Verfügung steht! Nur so kann es gelingen, der Pandemie habhaft zu werden und ein verantwortungsvolles Miteinander zu fördern“, führt Helge Schwab aus. Ein weiterer wichtiger Eckpunkt für das Leben mit dem Virus im Herbst und Winter sind Belüftungskonzepte (Frischluftzufuhr, Lüftungstechnik) für Innenräume. Fachleute sehen darin ein effektives Instrument, um die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung von Sars-CoV-2 zu verringern. Die Corona-Pandemie hat hier neue Maßstäbe bei den Hygienestandards gesetzt.

Daneben, so der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion, müsse ein besonderes Augenmerk auf die Kinder und Jugendlichen gerichtet werden. „Sie dürfen nicht weiter die Leidtragenden der Pandemie sein!“ Auch hier gilt: Mit Testen und Technik muss eine Normalisierung des Kita- und Schulbetriebs herbeigeführt werden. Für Helge Schwab bleibt daher für das kommende Schul- und Kindergartenjahr die Forderung bestehen: „Technik rein, Maske runter. Eine Maskenpflicht darf die kindliche Entwicklung und das schulische Lernen nicht länger beeinflussen. Lüftungskonzepte können hier Abhilfe schaffen, doch noch fehlt es flächendeckend an diesen. Hier muss unbedingt nochmal nachgebessert werden. Auch eine verbindliche Teststrategie – sowohl für Schulen als auch Kitas – kann bei steigenden Infektionszahlen ein gangbarer Weg sein“, so Schwab weiter. „Kita- oder Schulschließungen dürfen im kommenden Winter keinesfalls in Betracht gezogen werden. Die Kollateralschäden der Pandemie in Bildung und Entwicklung sind unbeschreiblich. Unseren Jüngsten nun wieder faire Bildungschancen zu ermöglichen, muss eine Hauptaufgabe sein.“

Wie durch das Landesgesundheitsministerium verkündet, wird die rheinland-pfälzische Corona-Verordnung vom morgigen Samstag an um weitere vier Wochen verlängert. Helge Schwab: „Es sollte für uns selbstverständlich sein, dass wir diejenigen, die vulnerablen Gruppen angehören und in Heimen oder Krankenhäusern untergebracht sind, bestmöglich schützen. Wenn dies mit Testungen und dem Tragen von FFP2-Masken gewährleistet werden kann, dann ist dies das beste Mittel der Wahl.“

Die Verlängerung der Verordnung bedeutet, dass in Rheinland-Pfalz die Maskenpflicht in Arztpraxen, Krankenhäusern sowie Bussen und Bahnen bestehen bleibt. In Alten- und Pflegeheimen gilt ebenfalls weiterhin eine Maskenpflicht für Mitarbeiter und Besucher, wenn dort der Abstand zu den Bewohnern weniger als 1,5 Meter beträgt. Zudem bleibt die Testpflicht für Besucher von Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen bestehen.

Foto Helge Schwab, stv. Fraktionsvorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

    >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Heidelberg – Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR“ am 3. Oktober um 15 Uhr

    • Heidelberg – Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR“ am 3. Oktober um 15 Uhr
      Die öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Unterm Strich. Karikatur und Zensur in der DDR“ im Friedrich-Ebert-Haus am 3. Oktober um 15 Uhr gibt einen Überblick über die große Bandbreite des karikaturistischen Schaffens in der DDR. Die zahlreichen Abbildungen machen politischen Vorgaben, Spielräume und Grenzen der gezeichneten Satire anschaulich und geben auf unterhaltsame Weise Einblicke in ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Aktuelles vom französischen Buchmarkt – in deutscher Übersetzung

    • Mannheim – Aktuelles vom französischen Buchmarkt – in deutscher Übersetzung
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die „Rentrée littéraire“ im September ist ein Fixpunkt des französischen Buchmarkts. Nahezu zeitgleich erscheinen hunderte neue Romane. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Diese Tradition nehmen das Institut Français Mannheim und die Stadtbibliothek Mannheim zum Anlass, ausgewählte Neuerscheinungen in deutscher Übersetzung am Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr, im Dalbergsaal, Dalberghaus N 3, 4, vorzustellen. Cosima ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Wohnungseinbruch während des Urlaubs

    • Ludwigshafen – Wohnungseinbruch während des Urlaubs
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine böse Überraschung erlebte eine Familie aus Ludwigshafen, nachdem sie am 24.09.2022 aus dem gemeinsamen Urlaub zurückgekehrt waren. Während ihrer zweiwöchigen Abwesenheit entwendete ein bislang unbekannter Täter Wertgegenstände im Wert von mehreren tausend Euro aus der Wohnung in der Wielandstraße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – 40 Jahre Elternarbeit für Kinder mit Krebs

    • Heidelberg – 40 Jahre Elternarbeit für Kinder mit Krebs
      Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/DKFZ Heidelberg) – Elternvereinen wie der „Aktion für krebskranke Kinder e.V. Heidelberg“ ist es zu verdanken, dass sich die psychosoziale Versorgung krebskranker Kinder in Deutschland in den letzten Jahrzehnten deutlich verbessert hat. Der Heidelberger Elternverein engagiert sich seit 1982 unter dem Dach der Deutschen Kinderkrebsstiftung für Kinder mit schweren Krebs- und Blutkrankheiten ... Mehr lesen»

    • Mannheim – IG Metall ruft zum Warnstreik bei Südkabel auf

    • Mannheim – IG Metall ruft zum Warnstreik bei Südkabel auf
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am heutigen Dienstag, den 27.09.2022 ruft die IG Metall Mannheim die Beschäftigten von Südkabel in Mannheim zu einem erneuten Warnstreik auf. Die Beschäftigten der Früh- und Normalschicht sind aufgerufen, die Arbeit ab 13 Uhr niederzulegen. Auch die Beschäftigten der Spät- und Nachtschicht sind aufgerufen, ihre Arbeit eine Stunde früher zu ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN