Weinheim – Baustellenfahrzeug beschädigt eine Hochspannungsleitung- kurzfristige Vollsperrung der BAB 5

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochmorgen, gegen 08:15 Uhr, blieb ein Muldenkipper der Marke Scania in der Baustelle zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Autobahnkreuz Weinheim an der Hochspannungsleitung hängen, da die Mulde nicht vollständig abgesengt gewesen war. Hierbei wurden zwei von drei Hochspannungskabel abgerissen. Glücklicherweise standen die Kabel nicht unter Strom. Das dritte Kabel wurde in der Folge vorsorglich durch die Stadtwerke Viernheim gekappt. Hierzu musste die BAB 5 gg. 13 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für wenige Minuten voll gesperrt werden. Nennenswerte Verkehrsbeeinträchtigungen blieben aus. Bei dem Vorfall kamen keine Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Der entstandene Sachschaden an der Hochspannungsleitung ist nicht bekannt.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN