Mannheim – Bei Anruf – Engel! – Große Hilfsaktion von Mannheimer Firmand:innen vom 2. bis 5. September

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. In rund 100 Tagen – am ersten Adventswochenende – feiern zahlreiche Jugendliche im Dekanat Mannheim ihre Firmung. Das Sakrament, das neben Taufe und (Erst-)Kommunion den Weg im christlichen Glauben eröffnet und stärkt. Teil ihrer Firmvorbereitung sind Aktionen, Projekte und Veranstaltungen rund um ein Leben als Christ:in. Eine ganz praktische Möglichkeit dazu bietet Mannheims katholische Jugendkirche SAMUEL am ersten Wochenende im September mit der Aktion „Bei Anruf – Engel“.

Himmlische Helferschar
„Dich schickt der Himmel!“ oder „Du bist ein Engel!“ sind dankbare Ausrufe, wenn einem jemand Hilfe anbietet oder spontan mit anpackt. Genau darum geht es bei der Aktion der Jugendkirche SAMUEL von und mit Firmand:innen. Sie gibt den jungen Katholik: innen eine Möglichkeit, ihr Christsein in Form von sozialem Engagement zu leben. Die Jugendlichen werden nämlich das ganze Wochenende in Mannheim unterwegs sein und „Hilferufe“ beantworten.
Wer beispielsweise in Sachen Einkäufe, bei technischen Problemen, bei kleinen Haushaltsanliegen oder anderem Anpacker:innen und Helfer: innen benötigt, kann sich an die „Firm Engel“ wenden. „Die Jugendlichen werden sich bemühen, alle Anfragen zu beantworten. Dass alle Anliegen auch abgearbeitet werden können, können wir aber nicht garantieren“, betont Bildungsreferent der Jugendkirche SAMUEL Arturo Mispireta, der die Aktion betreuen wird.
Dieses Angebot ist der zweite Teil eines Projekts der katholischen Mannheimer Jugendkirche im Rahmen der Firmvorbereitung. „Im ersten Teil haben sich die Firmand:innen mit ihrer eigenen Biografie und ihrem Glauben auseinandergesetzt und nun geht es im zweiten Teil darum, konkret zu erfahren, wie Christ:in sein gelebt werden kann“, erläutert Mispireta.

Firm Engel kontaktieren
Die himmlische Helferschar ist ab Freitag, 2. September, 13 Uhr bis Montag, 5. September, 13 Uhr unter der Telefonnummer der Jugendkirche 0621/300 85 156 erreichbar. Auch per E-Mail können die Firmand:innen unter firmengel@jugendkirche-samuel.de kontaktiert werden.

INFO: Die Firmung findet im Katholischen Stadtdekanat Mannheim in der Regel alle zwei Jahre statt. Dem Firm Sakrament geht eine intensive Vorbereitungszeit voraus. Seit 2018 ist dafür ein Pfarrei-übergreifendes webbasiertes Symbol-Sammelsystem im Einsatz. Je nachdem, wie sich die Firm Willigen in der eigenen Pfarrei, in kirchlichen Diensten oder bei Veranstaltungen einbringen, können sie bis Ende Oktober Symbole sammeln und auf ihrem persönlichen Vorbereitungskonto verbuchen. Das Bild einer Kerze steht für „Glauben feiern“, ein Lautsprecher-Symbol für „Diskussionen über den Glauben“, Hände für gelebtes „Christ:in sein“, Koffer für „Gemeinschaftsgefühl“. Das Zeichen der Taube ist ein „Joker“. Mehr dazu unter www.firmung.kathma.de.

Quelle: (schu/ Bild: kathma.de)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen

    • Ludwigshafen – Sechs Säulen-Stiel-Eichen sind auf den Danziger Platz umgezogen
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit einer Großbaum-Verpflanzungsmaschine wurden am 26. und 27. September sechs große Säulen-Stiel-Eichen von der künftigen Baustelle für das neue Polizeipräsidium Rheinpfalz auf die Grünfläche „Danziger Platz“ versetzt. Das teilt die Niederlassung Landau des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (Landesbetrieb LBB) mit, die für Planung und Realisierung des Polizeipräsidiums an der Heinigstraße ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – #Oggersheim – Brand in der Kirche führte zu Feuerwehreinsatz

    • Ludwigshafen – #Oggersheim – Brand in der Kirche führte zu Feuerwehreinsatz
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Heute am Mittwoch (28.09.2022, gegen 11 Uhr) bemerkten Zeugen in einer Kirche in der Kappellengasse in einem Gebetsraum eine starke Rauchentwicklung. Einem hinzueilenden 57-Jährigem gelang es mittels mehrerer Feuerlöscher das Feuer größtenteils abzulöschen. Von der Feuerwehr wurde der Brand letztendlich gelöscht. Wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation wurde der Mann vorsorglich ... Mehr lesen»

    • Walldorf – Feierliche Übergabe des sanierten und umgebauten Polizeipostens Walldorf

    • Walldorf – Feierliche Übergabe des sanierten und umgebauten Polizeipostens Walldorf
      Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Walldorf und des Polizeipräsidiums Mannheim: Der Polizeiposten Walldorf ist in sein frisch saniertes und umgebautes, “altes” Domizil im Rathaus zurückgekehrt. Gut acht Monate waren die sieben Beamten und Beamtinnen des Postens interimsweise in Containern am Autobahnpolizeirevier untergebracht, jetzt freuen sie sich über deutlich verbesserte Arbeitsbedingungen. Das machte bei der ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Vorabmeldung: Feuerwehreinsätze in Ludwigshafen-Edigheim und Ludwigshafen-Oggersheim

    • Ludwigshafen – Vorabmeldung: Feuerwehreinsätze in Ludwigshafen-Edigheim und Ludwigshafen-Oggersheim
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Vorabmeldung Die Feuerwehr Ludwigshafen ist zurzeit bei einem Gefahrstoffaustritt in der Oppauer-Straße in Ludwigshafen-Edigheim im Einsatz. Weiter ist die Feuerwehr Ludwigshafen ist zurzeit bei einem Brand in der Kapellengasse in Ludwigshafen-Oggersheim im Einsatz. Weitere Berichterstattung folgt.»

    • Rülzheim/Bellheim – Aktuelle Warnmeldung der Polizeidirektion Landau

    • Rülzheim/Bellheim – Aktuelle Warnmeldung der Polizeidirektion Landau
      Rülzheim/Bellheim/Kreis Germersheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Polizeidirektion Landau möchte Sie darauf hinweisen, dass es aktuell im Bereich der Verbandsgemeinden Rülzheim und Bellheim vermehrt zu Anrufen bei älteren Menschen kommt, bei denen es sich um Betrugsversuche im Bereich Schockanruf handeln könnte. – Geben Sie am Telefon keine Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse oder andere sensible Daten. ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN