Heidelberg – Urlaub daheim – im wunderschönen Stadtwald

Symbolbild.

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – „Warum in die Ferne schweifen …“: Die Heidelberger Wälder haben in der Ferienzeit für Daheimgebliebene viel zu bieten. Bewaldete Hänge prägen das Landschaftsbild Heidelbergs. Der 330 Meter hohe Heiligenberg und der 576,8 Meter hohe Königstuhl bilden den grünen Rahmen der malerischen, pulsierenden Altstadt. Wer eine Auszeit vom lebhaften Treiben sucht, findet sie wenige Gehminuten entfernt im Heidelberger Stadtwald. Waldbesucherinnen und -besucher werden dort über dicht vernetzte Themen- und Erlebnispfade auf eine spannende Reise mitgenommen. Die Strecke „Via Naturae“ beispielsweise gibt Auskunft über ökologische Besonderheiten des Waldes. Vor allem für Familien mit Kindern ist der liebevoll gestaltete Walderlebnispfad interessant. Für sportliche Radlerinnen und Radler gibt es ein rund 300 Kilometer ausgewiesenes Mountainbike-Streckennetz, darunter sechs Rundtouren, die die schönsten Plätze des Odenwalds verbinden. Einen Überblick über die Freizeitangebote im Grünen gibt es online unter www.heidelberg.de/naturundlandschaft.

Der Heidelberger Stadtwald ist seit über zwei Jahrzehnten mit den Nachhaltigkeitszertifikaten des „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“ (PEFC) und des „Forest Stewardship Council“ (FSC) zertifiziert. Im Jahr 2015 hat der Stadtwald das Erholungswaldzertifikat von PEFC erworben. Im Jahr 2021 konnte Heidelberg darüber hinaus noch als erste Waldbesitzerin überhaupt den Kur- und Heilwaldstandard von PEFC erlangen.

„Warum in die Ferne schweifen? Urlaub in den heimischen Wäldern bietet viel Erholung, Sehenswertes und Information – nach dem Motto: im Wald vom Wald lernen. Die Wälder in Baden-Württemberg stehen für Vielfalt, Abwechslung, Regionalität und bieten einzigarte Highlights. Ein Grund, dies in die Urlaubsplanung für die Sommerferien mit einzubeziehen. Gerade in der heißen Jahreszeit ist unser Wald eine natürliche Erfrischung mit seinen zahlreichen Facetten“, sagte Peter Hauk, der baden-württembergische Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Anfang August in Stuttgart.

Die Stadt Heidelberg bietet mit ihrem Umweltbildungsprogramm „Natürlich Heidelberg“ für alle Alters- und Interessengruppen ein umfangreiches Exkursions- und Veranstaltungsangebot (www.natuerlich.heidelberg.de).

Veranstaltungstipp: Waldexkursion am 20. August

Dem Thema „Hölzernes Zeitalter“ widmet sich am Samstag, 20. August 2022, um 10 Uhr die dritte Exkursion einer Veranstaltungsreihe des Forstamtes der Stadt Heidelberg. Treffpunkt ist die Bushaltestelle „Fernheizwerk“ im Stadtteil Boxberg. Von dort aus nehmen der zuständige Forstrevierleiter Bruno Gabel und der Amtsleiter des Landschafts- und Forstamtes, Dr. Ernst Baader, die Teilnehmenden zwei Stunden lang mit auf eine Reise durch die faszinierende Geschichte des Werkstoffs Holz. Der Treffpunkt ist mit der Buslinie 29 vom Bismarckplatz aus erreichbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gutes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung werden empfohlen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Leblose Person in Wohnung aufgefunden

    • Ludwigshafen – Leblose Person in Wohnung aufgefunden
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr war heute bei einem nicht alltäglichem Einsatz in der Gartenstadt. Die Einsatzkräfte mussten über eine Drehleiter durch das Fenster in die Wohnung einsteigen. Vor Ort fand die Feuerwehr eine leblose Person in der Wohnung. Nach Polizeiangaben ist die Person eines natürlichen Todes gestorben. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Am Montag, 03.10.2022 (Feiertag) nur Kreisbad Aquabella Mutterstadt geöffnet

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Am Montag, 03.10.2022 (Feiertag) nur Kreisbad Aquabella Mutterstadt geöffnet
      Rhein-Pfalz-Kreis / Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Montag, den 03.10.2022 (Tag der Deutschen Einheit) hat das Kreisbad Aquabella Mutterstadt einschließlich Sauna von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Kreisbäder Heidespaß Maxdorf-Lambsheim, Schifferstadt und Römerberg haben an diesem Tag komplett geschlossen. Quelle: Rhein-Pfalz-Kreis»

    • Speyer – Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im Speyerer Dom

    • Speyer – Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im Speyerer Dom
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus Bildnachweis: Foto Joe Vitacco Mit Daniel Roth wird am 30. September einer der weltweit führenden französischen Orgelvirtuosen ein Konzert im Speyerer Dom geben. Roth, der im Oktober seinen 80. Geburtstag feiert, spielt beim Internationalen Orgelzyklus Werke von Camille ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Dt. Staatsphilharmonie RLP: 1. Mannheimer Meister*innenkonzert am 09.10.2022

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit der Blockflöte durch die Musikgeschichte Am Sonntag, den 09. Oktober um 18.00 Uhr findet das 1. Mannheimer Meister*innenkonzert im Rosengarten statt. Gemeinsam mit dem Blockflötisten Maurice Steger, der auch das Konzert als Dirigent leiten wird, präsentiert die Staatsphilharmonie Werke von Bach, Vivaldi, Hosokawa, Webern und Mozart. Mit einem selten ... Mehr lesen»

    • Speyer – Industriestraße wegen Baumfällarbeiten gesperrt

    • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Dienstag, 27. September 2022 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr wird die Industriestraße auf Höhe der Rheinhäuser Fähre mittels Lichtsignalanlage für die Dauer von etwa 15 Minuten voll gesperrt. Grund hierfür sind Baumfällarbeiten im Auftrag der Deichmeisterei. Für Rückfragen steht die Straßenverkehrsbehörde unter der Telefonnummer 14-2938 zur Verfügung. Quelle: Stadtverwaltung ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN