Frankenthal – Bauernmarkt mit Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4. September

Frankenthal / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar

Am Samstag, 3. und Sonntag, 4. September lockt der beliebte Frankenthaler Bauernmarkt mit Köstlichkeiten aus der sonnigen Pfalz wieder in die Frankenthaler Innenstadt. An beiden Tagen erwartet die Besucher von 11 bis 18 Uhr regionaltypische Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Weinbaues von über 30 Direktvermarktern, die vor Ort verköstigt und verkauft werden. Der Markt findet auf dem zentralen Rathausplatz und im angrenzenden Bereich der Fußgängerzone der Bahnhofstraße und der Speyerer Straße statt. In der Erkenbertruine wird zum ersten Mal ein Kunsthandwerkermarkt aufgebaut. Der Eintritt zu beiden Märkten ist frei.

Programm und Angebot des Bauernmarktes

Oberbürgermeister Martin Hebich eröffnet den Bauernmarkt am 3. September um 11 Uhr gemeinsam mit Miss Strohhut Sonja Erbach auf dem Rathausplatz. Die Eröffnung begleitet die Jagdhornbläsergruppe Hubertus Dannstadter Höh, die im Anschluss um 12 und um 13 Uhr erneut zu hören ist. Von 15 bis 17 Uhr steht die Gaudiband der Donaudeutschen Landsmannschaft auf der Bühne. Sonntags tritt von 15 bis 17 Uhr das Blasorchester Mörsch auf.

 

Im Mittelpunkt stehen an diesem Wochenende die kulinarischen Genüsse: Landwirtschaft und Weinbau bieten Obst und Gemüse der Saison, Kartoffeln, Feinkost, Backwaren, französische Salami, Schwarzwälder Schinken, Reichenbacher Musikantenbrot, Essige, Öle, Marmeladen, Mirabellen im Glas, Honig, Zier- und Esskürbisse, Hausmacher Wurst, Neuer Wein, Säfte, Secco und Sekte, Edelbrände, Liköre, Pfälzer hausgemachte Spezialitäten und hausgemachte Knödel, Räucherfisch, Minikäselaibe, bretonisches Buttergebäck, Cidre, Zitronenlimonade und vieles mehr.

 

Angeboten werden zudem unter anderem Artischockenblüten, Keramikartikel, Naturseifen, herbstliche Dekorationsartikel, Korbwaren, handgebundene frische Türkränze, Patchwork und Kreatives aus Stoff, ätherische Öle, Holzdesign und -dekorationen, Tischdecken in mediterranem Dekor, Lavendelöle, Duftkissen, Wärme- und Kuschelschafe, Skulpturen und Herbstdeko, Holztäfelchen, Blechschilder und Pälzer Dubbe Sortiment und selbstgenähte Artikel aus Stoff. Es finden Vorführungen im traditionellen Handwerk statt, wie beispielweise Drechselarbeiten, Binden von Kränzen und Sträußen und im Korbflechten. Der Landesjagdverband

 

Rheinland-Pfalz informiert in der „Rollenden Wald- und Wildschule“ und der NABU Frankenthal präsentiert naturschutzrelevante Themen.

 

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wer vom Probieren an den Ständen noch nicht satt geworden ist, hat die Auswahl aus Dampfnudeln mit Vanille- oder Weinsauce, Kartoffelsuppe, Fisch-, Saumagen- und Wurstbrötchen, Wildspezialitäten und vielem mehr.

Kunsthandwerkermarkt in der Erkenbertruine

Zum ersten Mal veranstalten Dagmar und Roland Falkenhagen parallel zum Bauernmarkt den Kunsthandwerkermarkt „Lebendiges Kunsthandwerk“ in der Erkenbertruine.

 

Im historischen Ambiente zeigen rund 20 Kunsthandwerker ihre Kreationen in den unterschiedlichsten Sparten. Angeboten werden unter anderem hochwertiger Schmuck von Goldschmiedemeistern, Upcycling-Schmuck aus Papier, Kaffeekapseln oder Fahrradschlauch, liebevoll gefertigte Teddys zum Spielen und Sammeln, Figuren aus Schafswolle, unterschiedlichste Arbeiten aus Holz, Keramik, Porzellan, Glas und Papier.

Anreise und Parken

Vom Bahnhof und Busbahnhof bis zur Innenstadt sind es zu Fuß ca. fünf Minuten. Für Autofahrer stehen die Parkhäuser an der Willy-Brandt-Anlage sowie am Bahnhof an beiden Tagen rund um die Uhr zur Verfügung.

 

AUF EINEN BLICK

 

Frankenthaler Bauernmarkt 2022

mit Kunsthandwerkermarkt in der Erkenbertruine

 

Datum: Samstag, 3. und Sonntag, 4. September

Ort: Rathausplatz, Speyerer Straße, Bahnhofstraße, Erkenbertruine

Öffnungszeiten: jeweils 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt frei

Begleitprogramm auf dem Rathausplatz

 

Samstag, 3. September

11 Uhr                                       Auftritt der Jagdhornbläsergruppe Hubertus Dannstadter Höh

direkt danach                            Begrüßung und Eröffnung durch Martin Hebich, Oberbürgermeister der Stadt Frankenthal (Pfalz)

Grußwort der Miss Strohhut Sonja Erbach

12 und 13 Uhr                           Auftritt der Jagdhornbläsergruppe Hubertus Dannstadter Höh

15 bis 17 Uhr                            Auftritt der Gaudiband der Donaudeutschen Landsmannschaft

 

Sonntag, 4. September

15 bis 17 Uhr                            Auftritt des Blasorchesters Mörsch

 

Weitere Informationen zum Bauernmarkt gibt der Bereich Ordnung und Umwelt:

Klaus Junski, Telefon: 06233 89 264, klaus.junski@frankenthal.de

Quelle: Stadtverwaltung Frankenthal (Pfalz)

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN