Speyer – Sekundenschlaf führt zu einem geschätzten Schaden von ca. 23.800 EUR

Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Nach eigenen Angaben fiel ein 20-jähriger aus Mannheim beim Befahren der Burgstraße mit seinem Toyota gegen Mitternacht in einen Sekundenschlaf. Infolgedessen fuhr er am rechten Fahrbahnrand auf einen ordnungsgemäß geparkten VW Polo und schob diesen auf zwei weitere parkende PKW. An den Unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 23.800 EUR. Hinweise auf Alkohol- oder Drogeneinfluss ergaben sich bei dem jungen Fahrer nicht. Bei dem Aufprall zog er sich eine blutende Nase zu, er wurde in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN