Mannheim – Stadt verfolgt schnell umsetzbare #Energiesparmaßnahmen

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

Am 25. Juli 2022 wurde eine gemeinsame Erklärung unter Mitwirkung der Kommunen, Verbände und Unternehmen in Baden-Württemberg zum Energiesparen verabschiedet. In dieser Erklärung verpflichten sich die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner, sich in ihrem Wirkungsbereich für weniger Energieverbrauch und mehr Energieeffizienz einzusetzen. Dafür hat die Stadt Mannheim kommunale Einsparmaßnahmen vorbereitet.
„Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie die Bundesnetzagentur gehen im überwiegenden Teil der von ihnen berechneten Szenarien davon aus, dass wir im Winter eine extrem schwierige Versorgungslage haben werden. Ziel ist es deshalb, durch Energiesparmaßnahmen am Ende 20 Prozent Gas einzusparen, um einer Gasmangellage mit unabsehbaren wirtschaftlichen und sozialen Folgen entgegenzuwirken. Daher müssen auch auf kommunaler Ebene schnell umsetzbare Energiesparmaßnahmen unternommen werden“, so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz.
Unter anderem sollen folgende weitere Einsparmaßnahmen in der Verwaltung der Stadt Mannheim umgesetzt werden:

1.Die Raum- und Wassertemperatur der Hallenbäder soll um 2 Grad Celsius reduziert werden. Der Temperaturunterschied von Wasser- zu Raumtemperatur wird auf 2 Grad Celsius beschränkt. Auch die Beckenheizungen in den Freibädern, die mit Fernwärme betrieben werden, werden ausgeschaltet.
2.Vorhandene Raumlufttechnischen Anlagen werden auf mögliche Reduktion des Luftumsatzes und der Temperaturregelung geprüft und soweit es die Pandemielage zulässt auf den geringstmöglichen Energieverbrauch eingestellt.
3.Die Außenbeleuchtung öffentlicher Gebäude wird in der Regel reduziert oder abgeschaltet. Welche dies sind, wird demnächst geprüft.
4.Die Straßenbeleuchtung wird reduziert, soweit die Verkehrssicherungspflichten und präventive Sicherheitsaspekte (Beleuchtung von Unterführungen) nicht beeinträchtigt werden.
5.Die Raumtemperatur während der Heizperiode wird in der Regel auf das gesetzliche Minimum reduziert.
6.Der Stadtraumservice Mannheim prüft in Abstimmung mit der Verkehrsbehörde und der Polizei, ob Ampelanlagen über das bisherige Maß hinaus abgeschaltet werden können. Abschaltung von Ampelanlagen in der Nacht.
7.Die Betriebszeiten von Heizung, Lüftung und Kälte werden überprüft, angepasst und reduziert. Es wird ein hydraulischer Abgleich durchgeführt.
8.Die städtischen Dienststellen sind aufgefordert, zu prüfen, inwieweit mobiles Arbeiten zu einer optimalen Raumnutzung beitragen kann.
9.Umstellungen auf nicht-fossile Energieträger und energetische Sanierungen von öffentlichen Gebäuden werden forciert.

Quelle Stadt Mannheim / Bild / Text

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Offener Brief der Sportvereine und Sportbünde in Baden-Württemberg an die Politik

    • Mannheim – Offener Brief der Sportvereine und Sportbünde in Baden-Württemberg an die Politik
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Steigende Energiepreise sind ein Faktor, der vielen Vereinen zunehmend Probleme bereitet. In einigen Fällen nehmen diese bereits existenzbedrohende Ausmaße an. Während die Regierung zahlreichen gesellschaftlichen Gruppen und Branchen mit mittlerweile drei Entlastungspaketen bereits konkrete Unterstützung zugesichert hat, blieb der organisierte Sport als größte zivilgesellschaftliche Personenvereinigung des Landes bei den Hilfen bisher ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – VdK Kreisverband Vorderpfalz begrüßt das 13 000 Mitglied

    • Ludwigshafen – VdK Kreisverband Vorderpfalz begrüßt das 13 000 Mitglied
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. In dieser Woche konnte der VdK Kreisverband Vorderpfalz das 13 000 Mitglied in den Räumen der Geschäftsstelle begrüßen. Kreisvorsitzender Uwe Bentz überreichte Jürgen Bentz einen Blumenstrauß und dankte für sein Engagement als passives Mitglied. Jürgen Bentz arbeitet bei Roche in Mannheim und wohnt in Frankenthal. Das neue Mitglied ist dem Ortsverband Frankenthal zugeordnet. ... Mehr lesen»

    • Waldsee – Verletzung nach Unfall durch Glassplitter

    • Waldsee/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.09.2022, gegen 10:20 Uhr, fuhren zwei LKW-Fahrer (56 und 33 Jahre alt) die K13 zwischen Waldsee und Altrip in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Höhe des dortigen Campinggebiets berührten sich die Spiegel der LKWs, sodass diese beschädigt wurden. Der 33-Jährige hatte das Seitenfenster geöffnet und wurde durch das zersplitterte Spiegelglas leicht im Gesicht verletzt. Aus ... Mehr lesen»

    • Schifferstadt – Betrugsmasche über WhatsApp und Telefon

    • Schifferstadt – Betrugsmasche über WhatsApp und Telefon
      Schifferstadt/Rhein-Pfalz-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Eine 71-Jährige erhielt über den Messenger Dienst WhatsApp eine Nachricht ihres angeblichen Sohnes. Unter einem Vorwand, eine Rechnung bezahlen zu müssen, überwies die Dame ihrem vermeintlichen Sohn einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag. Hiernach brach der Kontakt ab und die 71-Jährige bemerkte den Betrug. Eine 68-Jährige erhielt am gestrigen Abend einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. ... Mehr lesen»

    • Speyer – Täter bei Diebstahl aus PKW auf frischer Tat erwischt

    • Speyer – Täter bei Diebstahl aus PKW auf frischer Tat erwischt
      Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 28.09.2022 gegen 16:10 Uhr entwendet ein 22-jähriger Tatverdächtiger in der Bahnhofstraße eine Umhängetasche aus einem geparkten Fahrzeug. Das Auto war zu diesem Zeitpunkt nicht verschlossen, da der Geschädigte sich mit seinem Keyless-Go Schlüssel in der Nähe des Autos befand. Er wurde durch eine Zeugin auf den Diebstahl aufmerksam gemacht und konnte so ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN