Mannheim – DIHK: IT-Systeme der IHK-Organisation weiterhin heruntergefahren

Stuttgart / Mannheim / Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.

Die Untersuchungen rund um die mögliche Cyberattacke auf die IT-Systeme der IHK-Organisation dauern an. Die IHK-GfI arbeitet hier intensiv mit BSI und Ermittlungsbehörden zusammen. Die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen hat mittlerweile die Ermittlungen übernommen.

Um möglichen Schaden zu vermeiden und Datensicherheit zu gewährleisten, wird derzeit sehr sorgfältig daran gearbeitet, die IT-Systeme nach intensiven Prüfungen sukzessive wieder online zu stellen. Hierbei steht selbstverständlich die Sicherheit im Mittelpunkt. Die IHKs und der DIHK sind für ihre Kundschaft telefonisch erreichbar. Die Telefonnummern finden Sie bitte auf der DIHK-Website https://www.dihk.de/de/it-systeme-der-ihk-organisation-vorsorglich-heruntergefahren-76952
Die Ihnen derzeit entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Quelle DIHK

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN