Rhein-Pfalz-Kreis – Patrick Kunz, Abgeordneter der FREIEN WÄHLER-Landtagsfraktion, begrüßt Besuchergruppe aus Schifferstadt im Landtag

Schifferstadt / Rhein-Pflz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar

„Pfälzerwald-Verein zu Besuch im Landtag“

SCHIFFERSTADT/MAINZ, 01.08.2022. Am Montagmorgen traf sich die Gruppe des Pfälzerwald-Vereins mit dem Abgeordneten Patrick Kunz der FREIEN WÄHLER-Landtagsfraktion am Bahnhof Schifferstadt, um den Weg gemeinsam zum Mainzer Landtag zu nehmen. Für Kunz war es eine angenehme Aufgabe, die 32 Teilnehmer des Pfälzerwald-Vereins aus seinem Wahlkreis nach Mainz zu begleiten.

Nach dem Reiseplan der Bahn musste die Gruppe am Hauptbahnhof Ludwigshafen einmal umsteigen. Die Weiterfahrt nach Mainz geriet dann ins Stocken aufgrund eines überfüllten Zuges. Somit war klar, dass nicht alle Teilnehmer einsteigen konnten. Da entschied Kunz, die Gruppe zusammenzuhalten und auf die nächste Direktverbindung zu warten. Telefonisch konnte das Besucherprogramm im Landtag entsprechend angepasst werden.

Nach der Ankunft in Mainz führte Kunz die ‚Pfälzer Wanderer‘ durch das Mainzer „Bleichviertel“. Mit seinen Erläuterungen, woher das Viertel seinen Namen hat, schlug er die Brücke zu den „Schifferstadter Bleichwiesen“ deren Namen ähnlichen Ursprungs sind. Der weitere Weg führte am Ministeriumsviertel und dem Abgeordnetenhaus vorbei Richtung Rhein. Mit dem Mainzer Schloss zur Linken im Blick ging die Gruppe am Landtagsrestaurant vorbei zum Hauptportal des rheinlandpfälzischen Landtages. Nach kurzer Rast an der Pforte übernahm Herr Körner vom Besucherdienst die Führung.

Im Inneren des historischen Gebäudes durften die Besucher in den „alten Wappensaal“, wo heute Ausschusssitzungen stattfinden. Nach den Ausführungen von Herrn Körner wurde der rheinlandpfälzische Landtag nach Plänen eines Ludwigshafener Architekturbüro‘s saniert und zur Nutzung für die nächsten Dekaden umgebaut. Über die Treppe führte der Weg der Besucher hoch zur Lobby, dem Treffpunkt und Gesprächsort der Abgeordneten am Rande des Plenums. Von dort ging es weiter in den großen Plenarsaal, wo heute noch die restaurierte Originalfahne vom „Hambacher Fest 1832“ ausgestellt ist. Da angekommen, hatten die Gäste Gelegenheit, die Plätze der Abgeordneten einzunehmen und Herrn Körner bei seinen Ausführungen entspannt zuzuhören. Am Ende des Vortrages bedankte sich Dieter Schneider, der Initiator des PWV-Ausfluges, auf pfälzisch mit einem „Pälzer Dubbeglas“ und der Einladung zur Wanderung. O-Ton Schneider: „Es war sehr beeindruckend, wie Herr Körner den Bogen gespannt hat von den Rittern bis in den heutigen Landtag und die rheinlandpfälzische Demokratie!“.

Mit dem Ende des offiziellen Rundgangs führte der Weg direkt zum Mittagessen ins Landtagsrestaurant „RheinTisch“, wozu der Abgeordnete Patrick Kunz eingeladen hatte. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein in einem der Sitzungssäle stellte sich Kunz dem Dialog mit seinen Gästen. Der Abgeordnete hatte somit die Möglichkeit zur Fragestellung aus der Gruppe einzugehen, insbesondere auch zu seinen Ausschusstätigkeiten.

Den Nachmittag konnten die Teilnehmer des Pfälzerwald-Vereins individuell gestalten, beispielsweise mit einem Besuch des Mainzer Dom, bevor die Rückreise angetreten wurde.

„Rundum war es ein wunderbarer Tag“ lt. Dieter Schneider und so war auch die Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Text: ASK; Foto: FS

Quelle Patrick Kunz, MdL

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN