Mannheim – Nach exhibitionistischen Handlungen Zeugen gesucht

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar (ots)

Eine Zeugin alarmierte am Montagmittag die Polizei nachdem sich ein Mann vor ihr unsittlich entblößte – dem Täter gelang die Flucht.

Zur Mittagszeit wurde die 55-Jährige am Rheinauer See auf einen bislang unbekannten Mann aufmerksam, der vor ihr seine Hose herunterließ, sein Geschlechtsteil in die Hand nahm und diese dabei anstarrte. Nur wenige Zeit nach dem Vorfall, der sich um 12 Uhr nahe einer Wakeboard-Anlage ereignete, traf die Frau erneut auf den Mann. Trotz sofortiger Alarmierung der Polizei und der daraufhin eingeleiteten Fahndung, entkam der Mann. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können oder möglicherweise ebenfalls betroffen sind.

Der Gesuchte kann wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 1,70 m groß, kräftige Statur, ungepflegte Erscheinung und schmutzige Kleidung, dunkle kurze Haare, kürzerer Bart, dunkle Augen und dunkle Augenringe, bekleidet mit einer dunklen dreckigen kurzen Hose, dunkle Jacke, gräuliche Arbeitsschuhe, hatte ein weißes Handtuch und eine dunkle Tragetasche bei sich.

Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 zu melden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de