Mannheim – Hilfsgüterlieferungen für Chişinău

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.
Rund 60 Tonnen Hilfsgüter erreichten in den vergangenen Wochen Mannheims Partnerstadt Chişinău. Die Stadt Mannheim leistet damit unmittelbare humanitäre Hilfe an die Hauptstadt der Republik Moldau, die als direktes Nachbarland der Ukraine, durch den hohen Zuzug von Geflüchteten bedingt durch den Krieg in der Ukraine enormen Belastungen ausgesetzt ist.

Eine erste Warenspende mit 31 Tonnen an Grundnahrungsmitteln, wie Nudeln, Öl, Gemüsekonserven, aber auch Milchpulver für Babys, konnte Mitte Juli 2022 an die Stadtverwaltung Chişinău übergeben werden. Die Hilfsgüter wurden im Auftrag der Stadt Mannheim lokal in der Republik Moldau beschafft und direkt an das dortige Zentrum für ukrainische Geflüchtete ausgeliefert. Derzeit ist vor allem die Beschaffung von Hilfsgütern in der Republik Moldau, die als das ärmste Land Europas gilt, sehr schwierig und es fehlt an Mitteln zur Versorgung der ankommenden Menschen aus der Ukraine. Zwei weitere LKWs mit Hilfsgütern aus Deutschland wurden daher in das fast 2.000 km entfernte Chişinău gebracht. Die Lieferung umfasste weitere 29 Tonnen an Hygieneartikeln, wie Duschgel, Zahnpasta und Damenhygieneartikel. Mit diesen Waren kann die Stadt Chişinău rund 5.000 Hilfspakete zusammenstellen, die durch die Stadtverwaltung zentral an ukrainische Geflüchtete verteilt werden. Die Stadtverwaltung gibt täglich etwa 300 Hilfspakete an Geflüchtete aus, wobei pro Woche je Person ein Paket abgegeben wird. Eine weitere Lieferung von Hilfsgütern aus Mannheim ist derzeit noch in Vorbereitung und wird schnellstmöglich nach Chişinău transportiert. Die Stadt Mannheim stellt ihrer Partnerstadt damit Hilfsgüter in einem Gesamtwarenwert von rund 240.000 Euro zur Verfügung.

Die Hilfe erfolgt im Zuge der kommunalen Direkthilfe der Stadt Mannheim, die neben der humanitären Unterstützung für Czernowitz auch unmittelbare Hilfeleistungen für die Partnerstädte Chişinău und Bydgoszcz (Polen) vorsieht. Der Mannheimer Gemeinderat hatte als Reaktion auf den Krieg gegen die Ukraine einstimmig ein Sonderbudget in Höhe von 1 Million Euro für die vom Krieg betroffenen Partnerstädte beschlossen. Die Lieferung von Hilfsgütern deckt dabei die konkreten Bedarfe der Stadt Chişinău, die in einem Treffen zwischen Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und dem Vizebürgermeister Ilie Ceban im Mai dieses Jahres in Mannheim beschlossen wurden.

Für die Finanzierung des Transports der Hilfsgüter in die Republik Moldau konnte die Stadt Mannheim zusätzliche Fördermittel des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) über die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) in Höhe von rund 25.000 Euro erfolgreich einwerben. Auf diese Weise konnte sichergestellt werden, dass das kommunale Sonderbudget der Stadt Mannheim vollständig für die Bereitstellung der Hilfsgüter in Chişinău investiert wird.

Koordiniert wird die Hilfsaktion vom Fachbereich Internationales, Europa und Protokoll und der Servicestelle Vergaben von Lieferleistungen / Zentraler Einkauf im Fachbereich Baurecht, Bauverwaltung und Denkmalschutz.
Foto QUelle Municipality of Chişinău

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Germersheim – Freiwilligentag 2022 der Metropolregion Rhein-Neckar

    • Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Landrat ruft zum Mitmachen auf – Zahlreiche Projekte angemeldet Unter dem Motto „wir-schaffen-was“ findet am 17. September 2022 der achte Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. An diesem Tag packen Freiwillige wieder tatkräftig mit an, um zuvor gemeldete Projekte innerhalb eines Tages umzusetzen. Vereine, Firmen, Schulen, Kindergärten und weitere Einrichtungen haben ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Wilhelm-Hack-Museum: Fragen wagen. Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten …

    • Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Mit ihren Fragen an die Kunst bestimmen die Teilnehmer*innen im Wilhelm-Hack-Museum bei der Führung unter dem Motto “Fragen wagen – Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten….” am Dienstag, 16. August 2022, 16.30 bis 17.30 Uhr, die Inhalte und den Verlauf ihres Rundgangs aktiv mit. Das Thema ... Mehr lesen»

    • Speyer – Drittes Speyerer Picknickkonzert mit dem Skylark String Trio

    • Speyer – Drittes Speyerer Picknickkonzert mit dem Skylark String Trio
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Skylark String Trio © privat Am Sonntag, 14. August 2022, um 11 Uhr findet in der Parkanlage zwischen Stadthalle und Mühlturmstraße das dritte Speyerer Picknickkonzert mit dem Skylark String Trio statt. Das Trio um den Speyerer Gitarristen Christoph Stadtler interpretiert alte Klassiker neu und präsentiert die gesamte Vielfalt von barocken, ... Mehr lesen»

    • Eberbach – Erhalten – Entwickeln – Erleben mit Minister Hauk

    • Eberbach – Erhalten – Entwickeln – Erleben mit Minister Hauk
      Eberbach / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de Herr Minister Peter Hauk MdL / Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg informierte sich über das Streuobst-Projekt des Naturparks Neckartal-Odenwald sowie die Bildungskooperation zwischen dem Naturpark Neckartal-Odenwald und den NaturFreunden Neckarbischofsheim Vivienne Becker / Stadt Schriesheim; Bürgermeister Peter Reichert / 2. Vorstand des Naturparks Neckartal-Odenwald e.V.; ... Mehr lesen»

    • Germersheim – Brandeinsatz am Hambacher Schloss und bei Rheinzabern-Landrat Brechtel: Hervorragender Einsatz des Katastrophenschutzzuges – großen Dank an die alle ehrenamtliche Helfenden

    • Germersheim – Brandeinsatz am Hambacher Schloss und bei Rheinzabern-Landrat Brechtel: Hervorragender Einsatz des Katastrophenschutzzuges – großen Dank an die alle ehrenamtliche Helfenden
      Germersheim / Landkreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Landrat Brechtel: Hervorragender Einsatz des Katastrophenschutzzuges – großen Dank an die alle ehrenamtliche Helfenden für alle Brände – Erstmalig Löschhubschrauber im Einsatz Gegen 19.30 Uhr vergangenen Mittwoch wurden das Modul Brandbekämpfung des Katastrophenschutzzuges des Landkreises Germersheim mit rund 60 Feuerwehrfrauen und –männer zu dem rund 8 ha großen ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN