Frankenthal – Bitte Bäume gießen

Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar
Bitte gießen:
Wässern der städtischen Bäume

Bedingt durch die anhaltende und extreme Trockenheit und den ausbleibenden Regenfällen in den letzten Wochen, bittet die Stadtverwaltung Frankenthal die Bürger und Bürgerinnen, die städtischen Bäume, Stauden und Gehölze vor dessen Haustür oder in unmittelbarer Umgebung mit jedem entbehrlichem Wasser zu versorgen.

Schon jetzt zeigen die Pflanzen zum Teil ihre ersten Trockenschäden, indem sie ihre Blätter einrollen oder sogar frühzeitig fallen lassen. Bereits 10 – 20 Liter Wasser am Tag kann das Überleben der Pflanze sichern.

Alle Firmen, die durch die Stadtverwaltung für die Bewässerungen beauftragt wurden, sind an die Grenzen ihrer Kapazität gekommen und schaffen es derzeit nicht ausreichend die Pflanzen mit Wasser zu versorgen.

Tipp für die Abendstunden:

Verabreden Sie sich mit ihrem Nachbar zur „Flüssigkeitsaufnahme“ und während man selbst trinkt, kann man den Baum mit einem Gartenschlauch wässern. Denn so wie die Menschen auf ihren Flüssigkeitshaushalt achten müssen, so müssen es auch unsere Pflanzen tun.

Die Kollegen der Grünpflege bedanken sich stellvertretend im Namen der Bäume. Diese haben ausgerichtet, dass sie dann weiterhin Sauerstoff produzieren, Schatten spenden und Feinstaub aus der Luft filtern können.

QUelle Stadtverwaltung Frankenthal

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN