Hoffenheim – Stanley Nsoki verstärkt TSG-Defensive

Hoffenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat Stanley Nsoki verpflichtet. Der 23 Jahre alte Innenverteidiger wechselt vom amtierenden belgischen Meister Club Brügge in den Kraichgau. Der Vertrag des früheren französischen U21-Nationalspielers bei der TSG ist bis zum 30. Juni 2027 datiert. „Stanley bringt mit seinem Profil für die Innenverteidigerposition all das mit, was wir gesucht haben. Er ist enorm schnell, verteidigt kompromisslos und verfügt über einen starken linken Fuß. Darüber hinaus ist Stanley mit seinen 23 Jahren noch ein entwicklungsfähiger Spieler, der aber bereits über reichlich Erfahrung auf einem hohen Niveau verfügt“, charakterisiert TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen, den Neuzugang. „Als die Anfrage aus Hoffenheim kam, war mir schnell klar, dass ich diesen Schritt gehen will. Die Art, wie bei der TSG Fußball gedacht und gespielt wird, passt hervorragend zu mir und die Bundesliga reizt mich extrem“, sagt Stanley Nsoki, der in der vergangenen Saison einer der Schlüsselspieler des ehemaligen TSG-Trainers Alfred Schreuder bei Club Brügge war.

Stanley Nsoki, dem aus der Jugend bei Paris Saint-Germain heraus der Sprung ins Profiteam gelang, feierte mit PSG in den Spielzeiten 2017/2018 und 2018/2019 den Gewinn des französischen Meistertitels und des Supercups. Es folgten zwei weitere Jahre in Frankreich bei OGC Nizza, von wo er im vergangenen Sommer zu Club Brügge in die belgische Jupiler Pro League wechselte. Für den belgischen Meister absolvierte er in der Spielzeit 2021/2022 insgesamt 26 Ligaspiele, fünf Playoff-Partien und drei Begegnungen im belgischen Pokalwettbewerb. Am Saisonende stand für Club Brügge der erneute Gewinn der belgischen Meisterschaft sowie des Supercups. Auf europäischer Ebene stand er in der vergangenen Saison in sechs Spielen für Brügge in der Champions League auf dem Platz.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – CDU zu E-Scootern

    • Ludwigshafen – CDU zu E-Scootern
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die CDU Stadtratsfraktion freut sich, dass sich der Linke Wadle-Rohe intensiv mit den CDU Forderungen auseinandersetzt. „Wenn Wadle-Rohe es jetzt noch hinbekäme, seine Meinung in tatsächlich umsetzbare Maßnahmen zu packen, wäre das Ansinnen perfekt. Leider scheitert er hierbei jedoch immer wieder und es bleibt bei heißer Luft“, so der Fraktionsvorsitzender der ... Mehr lesen»

    • Radfahrer flüchtet nach Unfall – Zeugen gesucht

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochabend (17.08.2022), gegen 19:30 Uhr, stieß ein Radfahrer beim Schieben seines Rades auf der Kaiser-Wilhelm-Straße gegen ein stehendes Auto. Der Autofahrer saß im Auto, bemerkte den Zusammenstoß und verständigte die Polizei. Der Radfahrer wartete zunächst, verließ dann aber den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. An dem Auto entstand ein Schaden in ... Mehr lesen»

    • Kirrweiler – Onkel und Neffe bei Diebestour festgenommen

    • Kirrweiler – Onkel und Neffe bei Diebestour festgenommen
      Kirrweiler/Landkreis Südliche Weinstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Zusammen mit seinem 70 Jahre alten Onkel machte sich ein 20-jähriger Mann am heutigen Morgen (18.08.2022, 5 Uhr) auf, um am alten Bahnhof in ein dortiges Gelände einzubrechen. Beim Verladen von Diebesgut wurde das Duo von einem Anwohner gestört, woraufhin der Tatort fluchtartig verlassen wurde. Die Streife konnte die beiden Diebe ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Einbruch in Firmengelände

    • Ludwigshafen – Einbruch in Firmengelände
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Bereits am 15.08.2022, zwischen 00:30 Uhr und 6 Uhr, brachen Unbekannte in ein Firmengelände in der Bruchwiesenstraße ein. Vom dem Gelände wurden mehrere hundert Kilo Kupferabfälle entwendet. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Wer hat in der Nacht auf Montag verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Bruchwiesenstraße gesehen? Sachdienliche Hinweise nimmt die ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Betrugsversuch per WhatsApp

    • Ludwigshafen – Betrugsversuch per WhatsApp
      Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Dienstagabend (16.08.2022) erhielt eine Ludwigshafenerin eine WhatsApp-Nachricht mit dem Text: “Hallo Mama, hab eine neue Nummer. Du kannst mich jetzt unter dieser Nummer erreichen”. Nach einem kurzen Chat schöpfte die Frau jedoch Verdacht, so dass es zu keinem Schaden kam. INSERATwww.mannheim.de Beachten Sie die Tipps Ihrer Polizei, um sich vor Betrug zu ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN