Mannheim – Schwerer Verkehrsunfall am Alten Meßplatz – Fußgänger an der Haltestelle lebensgefährlich verletzt

Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

Am 27.07.2022 kam es gegen ca. 19:00 Uhr zu eine schweren Verkehrsunfall am Alten Meßplatz in Mannheim, bei dem eine Person lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr die Abbiegespur der Mittelstraße in Richtung Am Meßplatz, als er in Höhe der Einmündung Schimperstraße aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug des 18-jährigen prallt daraufhin frontal mit einem an der Haltestelle “Alter Meßplatz” sitzenden 55-Jährigen und anschließend mit einem Strommast zusammen. Der 55-Jährige wird hierdurch schwer verletzt und befindet sich aktuell in Lebensgefahr. Der 15-jährige Beifahrer des Mercedes-Fahrers wird ebenfalls schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die beiden Verletzten wurden u.a. mittels Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden durch die Verkehrspolizei Mannheim übernommen und dauern zum Berichtszeitpunkt an.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN