Mannheim – Bülent Ceylan und SVW spenden 3D-System für UMM-Kinderchirurgie

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Ablenkung mindert Schmerzen – so lässt sich das Prinzip des sogenannten „3D Pain Distraction System“ zusammenfassen, das kleinen Patienten der UMM jetzt zu Gute kommt. Dank finanzieller Beiträge der „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ und von Fans des SV Waldhof Mannheim 07 kann das neue System jetzt in der Kinderchirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) Kinder ablenken und so Behandlungen und Untersuchungen erleichtern. Ablenkung mindert Schmerzen – so lässt sich das Prinzip des sogenannten „3D Pain Distraction System“ zusammenfassen, das kleinen Patienten der UMM jetzt zu Gute kommt. Dank finanzieller Beiträge der „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ und von Fans des SV Waldhof Mannheim 07 kann das neue System jetzt in der Kinderchirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) Kinder ablenken und so Behandlungen und Untersuchungen erleichtern.

Das 3D Pain Distraction System erzeugt im Behandlungszimmer bunte Welten, in die Kinder mit einer 3D-Brille eintauchen können. Zum Beispiel tauchen Fische aus einem Korallenriff auf und scheinen durch das Klinikzimmer zu schwimmen. Oder Kinder fühlen sich dank 3D-Brille auf einer rasanten Achterbahnfahrt. Das System hat auch interaktive Programme, bei denen die Kinder selbst Aufgaben lösen müssen. „Es ist erwiesen, dass Ablenkung die Wahrnehmung von Schmerz reduziert“, sagt Dr. med. Miriam Renkert, Oberärztin der Kinderchirurgischen Klinik. Dr. Renkert und ihr interdisziplinäres Burn Team versorgen häufig Verletzungen durch Verbrennungen oder Verbrühungen und andere komplexe Wunden. Gerade für die unangenehmen aber unvermeidbaren Teile der Versorgung gibt es jetzt eine Hilfestellung: „Mit dem 3D Pain Distraction System konzentrieren die Kinder sich auf die bunten Bilder, haben weniger Angst und sind meist deutlich ruhiger. Wir sind zuversichtlich, dass wir durch das System auch weniger Schmerzmittel verabreichen müssen“, berichtet Renkert.

Um das System im Wert von rund 12.000 Euro einzurichten, haben mehrere Spender zusammengelegt: Den Anfang machte der Erlös aus dem Becherpfand von einem Heimspiel des SVW Waldhof von über 1.300 Euro. Den großen Rest des Kaufpreises stockte dann die „Bülent Ceylan für Kinder Stiftung“ auf. „Als ich von dem Projekt gehört habe, habe ich direkt zugesagt“, erzählte Bülent Ceylan bei der symbolischen Übergabe am Tag der offenen Tür zum 100. Jubiläum des Klinikums. „Ich freue mich, dass ich einen Beitrag dazu leisten kann, dass die kleinen Patienten hier im Universitätsklinikum noch weniger Schmerzen erleben müssen“, unterstreicht der Mannheimer Comedian und Familienvater. „Nicht alles, was in der modernen Patientenversorgung möglich ist, wird auch von den Kostenträgern finanziert“, betonte Freddy Bergmann, Geschäftsführer des Universitätsklinikums. „Deshalb ist die Unterstützung großer und kleiner Spender besonders wertvoll, weil wir so Projekte wie dieses umsetzen können. Dafür bedanke ich mich persönlich und im Namen unserer kleinen Patientinnen und Patienten sowie ihrer Eltern sehr herzlich.“
QUelle UMM

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS MANNHEIM

    >> Alle Meldungen aus Mannheim


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO NACHTRAG – Standig Ovationen für Wehrleiter Rüdiger Geib

    • Rhein-Pfalz-Kreis – VIDEO NACHTRAG – Standig Ovationen für Wehrleiter Rüdiger Geib
      Rhein-Pfalz-Kreis – Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie bereits berichtet wurde nach 45 Jahren ehrenamtlichen Einsatzes bei der Freiwilligen Feuerwehr Mutterstadt, wovon er 22 Jahre lang die Funktion als Wehrleiter begleitete, Rüdiger Geib verabschiedet. INSERATwww.mannheim.de Bürgermeister Hans Dieter Schneider konnte zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Palatinum in Mutterstadt begrüßen, dass den gebührenden ... Mehr lesen»

    • Sinsheim – Top-Spiel der TSG-Fußballerinnen steigt in der PreZero Arena

    • Sinsheim – Top-Spiel der TSG-Fußballerinnen steigt in der PreZero Arena
      Sinsheim / Hoffenheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Am 24. September stehen die Fußballerinnen der TSG Hoffenheim gleich vor einer doppelten Premiere. Das Team von Trainer Gabor Gallai empfängt um 17.55 Uhr nicht nur den VfL Wolfsburg zur Top-Partie des zweiten Spieltags. Ein echtes Novum stellt der Rahmen des ersten Heimspiels in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga dar: ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Gartenhallenbad öffnet am Montag

    • Mannheim –  Gartenhallenbad öffnet am Montag
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Der Sommer zeigt sich derzeit von seiner besten Seite. Alle vier Mannheimer Freibäder laden täglich zum Schwimmen und Erholen ein. Mit dem Abschluss der Sommerferien und dem Beginn der Herbstzeit 2022 öffnen auch wieder die Hallenbäder in Mannheim ihre Türen. Vorab bietet das Gartenhallenbad Neckarau bereits ab Montag, 22. August, ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – CDU zu E-Scootern

    • Ludwigshafen – CDU zu E-Scootern
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die CDU Stadtratsfraktion freut sich, dass sich der Linke Wadle-Rohe intensiv mit den CDU Forderungen auseinandersetzt. „Wenn Wadle-Rohe es jetzt noch hinbekäme, seine Meinung in tatsächlich umsetzbare Maßnahmen zu packen, wäre das Ansinnen perfekt. Leider scheitert er hierbei jedoch immer wieder und es bleibt bei heißer Luft“, so der Fraktionsvorsitzender der ... Mehr lesen»

    • Radfahrer flüchtet nach Unfall – Zeugen gesucht

    • Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Mittwochabend (17.08.2022), gegen 19:30 Uhr, stieß ein Radfahrer beim Schieben seines Rades auf der Kaiser-Wilhelm-Straße gegen ein stehendes Auto. Der Autofahrer saß im Auto, bemerkte den Zusammenstoß und verständigte die Polizei. Der Radfahrer wartete zunächst, verließ dann aber den Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. An dem Auto entstand ein Schaden in ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN