Worms – „Warum Frauen in Führungspositionen für alle ein Gewinn sind“

Worms / Metropolregion Rhein-Neckar.
Unter dem Motto „Warum Frauen in Führungspositionen für alle ein Gewinn sind“ hatten die Bezirksverbände Rheinhessen-Pfalz der Frauen Union (Angelique Kapper) der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (Lucas Spiegel) und die Christlich- Demokratische Arbeitnehmerschaft (Hans-Dieter Haas) am 21.07.2022 zu einer Panel- Diskussion nach Worms, eingeladen.

Unter der professionellen und erfrischenden Moderatorin Leonie Schultens, erwartete das Panel-Quintett, Natalie Bauernschmitt (Geschäftsführerin des Mainzer Stadtrates), Stephanie Lohr (Bürgermeisterin Worms), Kerstin Rudat (Unternehmerin und Geschäftsführerin der KAIR GmbH), Christine Schneider (MdEP) und Susanne Wingertszahn (DGB Bezirksvorsitzende Rheinland-Pfalz/ Saarland) – allesamt erfolgreiche Frauen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, ein buntes Potpourri an Fragen. Das Fazit der Veranstaltung: Diverse Teams sind kreativer, innovativer und fördern zudem einen anderen Kommunikationsstil unter-und miteinander. Ohne eine wertschätzende und familienfreundliche Unternehmenskultur sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Mann und Frau, können keine hinreichenden Wirkungen erzielt werden. Es muss eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe sein, insbesondere vor dem Hintergrund des wachsenden Fachkräftemangel aber auch der drohenden Altersarmut für Frauen, mehr Frauen in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse und höhere, besser bezahlte Positionen einzubinden. Wir sagen Danke, für neue Impulse und Denkanstöße.

QUelle: Frauen Union Rheinhessen-Pfalz

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN