Ludwigshafen – Prof. Dr. Grau MdB zur Diskussion über die Aufhebung der Isolationspflicht

Ludwigshafen / Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.
Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen hat gefordert, die Isolationspflicht für Personen aufzuheben, die zwar positiv auf das Coronavirus getestet wurden, aber keine Krankheitssymptome aufweisen.

Dazu erklärt der Grüne Bundestagsabgeordnete Armin Grau (Ludwigshafen-Frankenthal):

„Eine Aufhebung der Isolationspflicht ist der völlig falsche Weg. Wir haben in der aktuellen Sommerwelle weiterhin hohe Inzidenzen und hohe Belegungszahlen in den Krankenhäusern und insbesondere auf den Intensivstationen. Viele Menschen melden sich wegen COVID-19 krank und fehlen am Arbeitsplatz. Wenn jetzt Corona-positive Beschäftigte arbeiten gehen sollen, stecken sie am Arbeitsplatz aber nur noch mehr Kolleg*innen an. Das löst das Problem nicht, das verschärft es geradezu.

Darüber hinaus mahnt Grau an: „Durch eine solche Maßnahme würden die Kliniken noch mehr belastet werden. Der Vorschlag entspricht nicht der ärztlichen Haltung, Schaden abzuwehren und Leid zu vermindern. Ich kann auch nicht verstehen, wie man – wie Dr. Gassen – davon sprechen kann, die Omicron-Variante sei „fast ein Friedensangebot“ des Virus. Aktuell sterben an vielen Tagen mehr als hundert Menschen in unserem Land. Die aktuelle BA5 -Variante ist keineswegs ungefährlich. Daher müssen wir uns rasch Gedanken machen über einen besseren Schutz der Bevölkerung und zum Beispiel eine Maskenpflicht in Innenräumen einführen, wenn Abstände nicht eingehalten werden können.“

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN